Amazon: Prime Day 2019 weltweit erfolgreich

Prime Day 2019 weltweit erfolgreicher als Black Friday und Cyber Monday zusammen.

Auf Amazon.de kauften Prime-Mitglieder neben Amazon Devices unter anderem den OSRAM Smart+ Plug, den JBL Bluetooth Speaker und die Jamie Oliver Pfanne von Tefal besonders häufig. Bild: Amazon.

Anzeige

Prime Day 2019 war weltweit das größte Shopping-Event aller Zeiten in der Geschichte von Amazon, mit mehr als 1 Mio. Angebote exklusiv für Prime-Mitglieder. Prime Day, der am 15. und 16. Juli stattfand, übertraf den Erfolg des letztjährigen Black Friday und Cyber Monday zusammen. Prime-Mitglieder kauften mehr als 175 Mio. Produkte während des Events. Prime Day war zudem das erfolgreichste Shopping-Event aller Zeiten für Amazon Devices – zu den weltweit beliebtesten Angeboten gehörten der Echo Dot, der Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung und der Fire TV Stick 4K mit Alexa-Sprachfernbedienung.

„Prime-Mitglieder profitierten von vielen tollen Angeboten und konnten darüber hinaus beste Prime-Unterhaltung genießen – unter anderem mit einem Live-Konzert von den Fantastischen Vier und Clueso in München”, sagt Ralf Kleber, Country Manager von Amazon Deutschland. „Prime-Mitglieder konnten zudem zahlreiche Angebote von Start-ups, Kunsthandwerkern und Unternehmern sowie Prime Day-Neuheiten entdecken, die exklusiv zum Prime Day angeboten wurden.”

Kleine und mittlere Unternehmen im Fokus

Prime Day 2019 brach einen weiteren Rekord für Verkaufspartner auf Amazon, die meisten davon kleine und mittlere Unternehmen: Die Produkte der teilnehmenden Kunsthandwerker und Unternehmer tragen zur Vielfalt in Amazons Produktauswahl bei und vergrößern das wachsende Angebot für Prime-Mitglieder auf der ganzen Welt noch weiter. Weltweit erzielten diese Unternehmen Umsätze von über 2 Mrd. US-Dollar durch ihre Verkäufe auf Amazon. Somit wurde auch für Verkaufspartner der diesjährige Prime Day zum größten Shopping-Event aller Zeiten, gemessen am zweitägigen Zeitfenster.

Seit März 2019 ist das Münchner Unternehmen Pumpkin Organics im Amazon Launchpad Programm für Start-ups und war dieses Jahr zum ersten Mal beim Prime Day dabei. Marketing-Chef Christian Heß zeigt sich zufrieden: „Unsere Quetschies mit Bio-Gemüse-Püree fanden reißenden Absatz, wir konnten zahlreiche neue Kunden vor allem in Deutschland, aber auch aus Österreich und Italien gewinnen und freuen uns sehr über eine Umsatzsteigerung von 170%. Gerade für uns als junges Unternehmen war der Prime Day eine tolle Gelegenheit bekannter zu werden.“

Für das Fashion-Unternehmen Hisert aus Radekow in Brandenburg war der diesjährige Prime Day ein voller Erfolg. Geschäftsführer Tomasz Talaj sagt: „Wir haben in den vergangenen beiden Tagen 14.000 Produkte an Kunden in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und England verkauft, das ist eine Umsatzsteigerung von 130% im Vergleich zu normalen Tagen. Besonders beliebt bei Prime-Mitgliedern war unser Merry Style Damen Bikini Oberteil P614W. Davon haben wir über 600 Stück verkauft.“ (Amazon)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.