AL-KO: Sergio Tomaciello wird Geschäftsführer

Sergio Tomaciello wird bei AL-KO das bestehende Geschäftsführungsteam um Peter Kaltenstadler und Dr. Johannes Fues ergänzen.

Sergio Tomaciello (Geschäftsführer AL-KO Gardentech). Bild: AL-KO KOBER SE / Fotograf André Becker, custompix.

Anzeige

"Die Position als Geschäftsführer der AL-KO Geräte GmbH ist eine verantwortungsvolle Herausforderung, der ich mich mit aller Kraft stellen werde", sagt Sergio Tomaciello der am 1. Mai die neue Stelle angetreten hat. "Es warten viele wichtige Entscheidungen und Maßnahmen auf mich, um das Unternehmen für die Zukunft auszurichten und unsere Position am Markt zu sichern. Ich freue mich darauf, diese Aufgaben mit dem bestehenden Management Team und unseren engagierten Mitarbeitern aktiv anzugehen und erfolgreich umzusetzen", so Tomaciello weiter.

In seiner bisherigen Laufbahn kann Tomaciello auf eine bereits 16-jährige AL-KO Karriere zurückblicken. Im Jahr 2003 übernahm er als Geschäftsführer der italienischen Gardentech-Niederlassung seine erste Führungsposition im Unternehmen. Ab 2014 wirkte er als Vertriebsleiter für die DACH-Region und erweiterte ein Jahr später seinen Verantwortungsbereich auf den internationalen Vertrieb.

Peter Kaltenstadler, CEO AL-KO KOBER SE: "Wir freuen uns, mit Sergio Tomaciello eine erfahrene Führungskraft und ausgewiesenen Vertriebsexperten für die Leitung der Gardentech-Sparte gewonnen zu haben. Mit seiner wertvollen Erfahrung aus der operativen Bereichstätigkeit stellt Herr Tomaciello eine weitere wichtige Säule der künftigen Unternehmensführung dar, mit der wir uns positiv entwickeln wollen". (AL-KO)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.