Aeroxon®: 2018 wieder ein gutes Jahr

Der Hersteller anwendungsfreundlicher Schädlings-Bekämpfungsmittel für den Haushalt, die Aeroxon Insect Control GmbH mit Sitz in Waiblingen, blickt erneut auf ein gutes Geschäftsjahr 2018 zurück.

Website von Aeroxon. Screenshot: GABOT.

Anzeige

Das Familienunternehmen erwirtschaftete 2018 mit einem breiten Sortiment gegen fliegende und kriechende Insekten sowie gegen Motten einen Umsatz von 44,0 Mio. Euro (Vorjahr 37,1 Mio. Euro) - ein Plus von 18,6 %.

Der deutsche Insektizid-Markt wuchs 2018 um 6,0% auf ein Volumen von 110,3 Mio. Euro (Vorjahr 103,4 Mio. Euro). Hauptverantwortlich hierfür war das gute Wetter im Sommer 2018. Aeroxon® ist weiterhin die stärkste Herstellermarke und konnte mit dem größten Marktanteilszuwachs unter den Topmarken (26,0% nach 21,9% im Vorjahr) seine Marktführerschaft ausbauen. Mit der Lebensmittelmotten-Falle, der Kleidermotten-Falle und der Ameisen-Köderdose schafft es Aeroxon® mit 3 Artikeln unter die Top-5-Produkte. Insgesamt tragen unter den Top-15 sieben Produkte den charakteristischen gelben Schriftzug mit dem Chamäleon auf rotem Grund.

Im klassischen deutschen Lebensmittelhandel weist das Unternehmen aus Waiblingen einen Marktanteil von 48,8% aus und ist dort das dreizehnte Jahr in Folge Marktführer. (Aeroxon)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.