300 Märkte: Alle Wege führen nach toom

Damit den heimischen Projekten weder lange Anfahrtswege noch Zeitmangel oder falsche Produkte im Wege stehen, bietet toom die verschiedensten Services für Kunden an.

Selbermacher können Produkte über „Reservieren & Abholen“ online reservieren und schon eine Stunde später im Markt abholen. Bild: toom.

Anzeige

Fehlender WC-Sitz, neues Laminat oder Wandfarbe: toom unterstützt Selbermacher in allen Bereichen mit den jeweils passenden Materialien und Werkzeugen der Eigenmarke und bietet zudem verschiedene Möglichkeiten, diese zu beziehen – Ob in den über 300 Märkten deutschlandweit, bequem im Onlineshop auf toom.de oder über den Service online bestellen und im Markt abholen.

Respekt, wer’s selber macht – Damit den heimischen Projekten weder lange Anfahrtswege noch Zeitmangel oder falsche Produkte im Wege stehen, bietet die Kölner Baumarktkette die verschiedensten Services für Kunden an. Selbermacher können Produkte über „Reservieren & Abholen“ online reservieren und schon eine Stunde später im Markt abholen. Über „Bestellen & Liefern“ kann man die Produkte auch bequem bis zur Haustür schicken lassen. Beratung, Service und die richtigen Produkte gibt es jederzeit auch im Markt. Am Ende zeigt sich: Alle Wege führen nach toom.

„Unsere verschiedenen Online-Services ermöglichen es uns, zu jeder Zeit und überall für unsere Kunden da zu sein und ihre Selbermach-Vorhaben bestmöglich zu unterstützen“, so Hans-Joachim Kleinwächter, Geschäftsführer Marketing und Category Management bei toom. „Mit vielen Informationen, Produktreservierungen oder -lieferungen über den Online-Shop sowie hervorragender Beratung und Kundenservice in den Märkten, erreichen wir unsere Kunden auf allen Kanälen und können allen Wünschen und Anforderungen gerecht werden.“

Zum Machen gemacht – die toom Eigenmarke

Es wird gerutscht, gebogen, gedrückt, gerollt – bevor die mehr als 14.000 Produkte der toom Eigenmarke in den Handel kommen, werden sie auf Herz und Nieren getestet. Neben der hauseigenen Qualitätssicherung, prüfen verschiedene unabhängige Institute viele der Produkte akribisch. Die toom Herbstkampagne widmet sich erneut diesen intensiven Tests auf humorvolle Weise und bildet die fast kurios hingebungsvolle Arbeit der Prüfer ab. (toom)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.