Vectorworks 2019: Kreative CAD-Werkzeuge für Landschaftsgärtner

Die neue deutsche Version 2019 der CAD-Software Vectorworks Landschaft ist auf dem Markt. Das Programm bietet Lösungen für die kreative Gartenplanung und viele Automatismen, die typische Arbeitsprozesse von Garten- und Landschaftsbaubetrieben deutlich vereinfachen. Zu den Highlights der neuen Version zählen die Verbesserungen beim Geländemodell, der Pflanzplanung sowie die neuen Bildeffekte.

Fantastische Schnitte mit der neuen Schnittbox. Bild: Vectorworks, Inc.

Intuitive Modellierung der Geländeoberfläche

Eine wichtige Neuerung ist die direkte und intuitive Modellierung der Geländeoberfläche. So können Anwender jetzt die Modellierungsfunktionen in Vectorworks wie Drücken/Ziehen nicht nur auf einzelne Punkte der Oberflächen anwenden, sondern auch auf einzelne Flächen oder Geländekanten. Darüber hinaus lassen sich größere Bereiche manipulieren, um Böschungen oder Abgrabungen zu gestalten. Große Geländemodelle können mit der verbesserten Schnittbox-Technologie jetzt in übersichtliche Bearbeitungsbereiche aufgeteilt werden. Damit lassen sich sehr einfach Darstellungs- oder Gestaltungsvarianten ableiten oder Schnitte von jeder beliebigen Stelle im Handumdrehen erzeugen.

Hochwertige Grafiken mit Bildeffekten

Grafiken und Layouts sind wichtig für qualitativ hochwertige Plandarstellungen. Vectorworks 2019 bietet dafür eine sehr hilfreiche Neuerung: integrierte Bildbearbeitung, mit der Rasterbilder (z.B. JPG, TIFF) direkt in Vectorworks bearbeitet werden können, ohne den Plan dafür in ein externes Bildbearbeitungsprogramm zu exportieren. Die neuen Bildeffekte lassen sich sowohl auf Bilder als auch auf Visualisierungen und 3D-Texturen anwenden.

In Vectorworks 2019 stehen über 30.000 Herstellertexturen über das Online-Portal mtextur zur Verfügung. Damit können Anwender hochwertige Materialien direkt mit praktischen Such- und Filterkriterien auswählen und sofort verwenden.

Optimierte Pflanzplanung

Das Erstellen von Pflanzplänen war schon immer eine Stärke von Vectorworks. Die neue Version bietet Verbesserungen an den Dialogfenstern, die den ganzen Arbeitsablauf viel flüssiger und einfacher machen, ohne Verzicht auf Funktionalität. Auch Einsteiger finden sich jetzt im Nu mit dem Pflanzenwerkzeug zurecht. (Quelle: ComputerWorks GmbH)

Kommentare (1)


Kris 08. Nov. | 19:56

hey ihr lieben, klasse neuerungen die es da gibt! ich wollte mich erkundigen ob man mit Solidworks gleiche ergebnisse erzielen kann...?




 

Anzahl Kommentare:1