Park der Gärten: Jahreskartenvorverkauf 2020

Am Montag, den 2. Dezember 2019, startet der Park der Gärten seinen Vorverkauf für die Jahreskarte 2020. Im Dezember sind die Jahreskarten für den Park der Gärten günstiger.

Park-Geschäftsführer Christian Wandscher präsentiert das Plakat zur Jahreskarte 2020. Bild: Park der Gärten.

Am Montag, den 2. Dezember 2019, startet der Park der Gärten seinen Vorverkauf für die Jahreskarte 2020. Ab diesem Zeitpunkt können alle Interessierte an sechs Vorverkaufsstellen im Ammerland, Oldenburg und Leer sowie über die Internetseite des Parks Jahreskarten erwerben. Die Saison 2020 dauert 170 Tage - vom 18. April bis zum 4. Oktober 2020.

Dieses Jahr haben 6.000 Menschen – insbesondere aus den Regionen rund um das Ammerland - eine Jahreskarte besessen und die vielen Vorteile genutzt. Damit war die gesamte Auflage von zunächst 5.500 ausverkauft und ein Nachdruck war erforderlich. Auch dieser war binnen kurzer Zeit ausverkauft. Für das nächste Jahr hat der Park der Gärten daher von vornherein das Jahreskartenkontingent auf 6.500 erhöht und freut sich, dass nun noch mehr Besucher die Jahreskarte mit vielen Vorteilen nutzen können.

Jahreskarteninhaber haben an allen 170 Saisontagen freien Eintritt – u.a. zu den Veranstaltungen „PflanzenWELTEN im Park“ am 1. Mai, OLB-SpielWELTEN im Park“ am 12. Juli, „Der Apfeltag“ am 3. Oktober sowie „Illumination – Lange Abende im Park“ vom 1. August bis 6. September und „Mystische Nächte im Park“ am 11., 12. und 13. September als auch zur „Gartenparty“ am 26. Juni sowie zu den verschiedenen Sonderöffnungsterminen. Ausgenommen sind die weiteren abendlichen Sonderveranstaltungen wie Konzerte etc., hierfür erhalten Jahreskartenbesitzer einen ermäßigten Eintritt.

Zusätzlich gibt es mit der Jahreskarte vergünstige Eintrittspreise, unter anderem in die Sauna am Meer (Bad Zwischenahn), das Wellenhallenbad (Bad Zwischenahn), die Spielbank Bad Zwischenahn, das Museumsdorf Cloppenburg sowie bei mehr als zehn weiteren Parks/ehemaligen Landes- bzw. Bundesgartenschauen in Deutschland – hierzu zählen beispielsweise der Palmengarten in Frankfurt, der Maximilianpark in Hamm oder der Spreeauenpark in Cottbus sowie der Britzer Garten in Berlin,“ erklärt Christian Wandscher, der Geschäftsführer des Park der Gärten.

Sein Tipp: Wer bereits im Dezember seine persönliche Jahreskarte erwirbt oder zu Weihnachten verschenkt, kann auch in diesem Jahr wieder einen Preisvorteil von 5 Euro nutzen. Vom 2. bis zum 31. Dezember kostet die Jahreskarte 55 Euro statt regulär 60 Euro.

Die Parkverwaltung macht in diesem Zusammenhang auf ein besonderes Serviceangebot aufmerksam: Die Jahreskarte kann auch im Abonnement für 55 Euro gekauft werden. Dabei erhält man alljährlich die aktuelle Jahreskarte per Post frei Haus. Das Finanzielle wird bequem per Bankeinzug erledigt. Die Mindestlaufzeit für das ABO beträgt zwei Jahre.

Weitere Informationen, auch zu den vielfältigen Vergünstigungen der Jahreskarte 2020, erhält man unter www.park-der-gaerten.de. Hier besteht auch die Möglichkeit die Jahreskarten sowie Tageskarten „online“ zu buchen. Folgende Vorverkaufsstellen bieten ab Montag, den 2. Dezember 2019 Jahreskarten und auch Tageskarten für das Jahr 2020 an:

Verwaltung Park der Gärten, Elmendorfer Straße 40 (1. OG), 26160 Bad Zwischenahn, Tel.: 04403-81960

Bad Zwischenahner Touristik, Auf dem Hohen Ufer 24 (Wandelhalle), 26160 Bad Zwischenahn, Tel.: 04403-61159

Oldenburg Tourismus und Marketing, Lange Straße 3 (Lappan), 26122 Oldenburg, Tel.: 0441-361613-0

Touristik Westerstede e.V., Am Markt 2 (im Rathaus), 26655 Westerstede, Tel.: 04488-55660

Tourist-Information Wiefelstede, Kirchstraße 1 (im Rathaus), 26215 Wiefelstede, Tel.: 04402-965150

Tourist-Information Leer, Ledastraße 10, 26789 Leer, Tel.: 0491 - 91969670 (Park der Gärten)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.