Italien: Studie zur Gartenbauindustrie

Im Rahmen der Myplant 6 Garden 2019 wird eine Studie über die italienische Gartenbauindustrie in Zusammenarbeit mit Euromonitor International, einem internationalen Forschungsinstitut, vorgestellt.

Im Rahmen der Myplant wird eine Studie über die italienische Gartenbauindustrie vorgestellt.

In Zusammenarbeit mit dem internationalen Forschungsinstitut Euromonitor International wird im Rahmen der Myplant & Garden 2019 eine Studie über die italienische Gartenbauindustrie vorgestellt. Positive Signale für Italien und Europa, mit einem Schwerpunkt auf neuen Trends.

Der Umsatzwert der Gartenbaubranche in Italien betrug 2017 fast 3 Mrd. Euro in einem europäischen Panorama, in dem das Geschäftsvolumen über 34 Mrd. Dollar beträgt. Auf globaler Ebene hingegen haben die Umsätze 86 Mrd. Dollar erreicht. Die schwierigen Zeiten sind überwunden, der Trend bis 2022 ist geprägt von Wachstum.

Im Jahr 2017 entfiel die Hälfte des Umsatzes im italienischen Gartensektor auf den Gartenbau, ein Drittel davon auf Gartengeräte, 12% auf Töpfe und Behälter und 8% auf Pflegeprodukte. Der Gesamtumsatz der Branche liegt bei 2,76 Mrd. Euro.

Immer mehr Italiener kaufen und informieren sich online und bevorzugen Bio-Produkte. Darüber hinaus wird der Verkauf von Gartengeräten aufgrund der fortschreitenden Alterung der Bevölkerung zunehmen und leichten, ergonomischen und intelligenten Produkten weichen.

Prognosen für die Branche

Die Prognosen für den italienischen Gartenmarkt gehen von einem stetigen Umsatzwachstum bis 2022 aus, dann wird voraussichtlich das Niveau von 2010 und ein Wert von 3 Mrd. Euro erreicht. Für 2017 sind es 2.763 Mio. Euro. Der übergeordnete Kontext für 2017 war wie folgt: Westeuropa verbuchte einen Markt für fast 32 Mrd. Dollar, Osteuropa erreichte einen Wert von 2,4 Mrd., Nordamerika 37,7 Mrd., Asien-Pazifik 8,25 Mrd., Australasien 2,5 Mrd., Mittlerer Osten und Afrika 2 Mrd., Südamerika 1,35 Mrd. Euro. Auf globaler Ebene war die Gartenbauindustrie 86,166 Mrd. Dollar wert.

Für die fünfte Ausgabe von Myplant & Garden wurden einige Sonderthemen entwickelt:

  • Der Décor District in Halle 12 ist das internationale Fenster für Floristik und die Kombination von Mode, Dekoration, Musik und unverwechselbarem Handwerk.
  • Motorgarden wird neben seinem Ausstellungsviertel in Halle 20 über einen eigenen Live-Demobereich im Freien verfügen, in dem Werkzeuge und Maschinen gezeigt und getestet werden.
  • Der Bereich Sportplätze ist eine der Innovationen der fünften Ausgabe. Auf einem Sportplatz in Halle 20 finden eine Reihe von Fachgesprächen mit einigen der wichtigsten Akteure der Sportindustrie in Italien statt.
  • Das Gartencenter New Trend, ein Muss der Messe, präsentiert innovative und szenische Ausstellungskonzepte und eine reichhaltige Präsentation von Neuheiten der in der Branche tätigen Unternehmen.
  • Mit dem Bereich Baumpflege (Sistema Albero), einer weiteren Innovation der bevorstehenden Messe, will Myplant das Thema Baumzucht ganzheitlich abdecken, indem es Experten aus dem Bereich zusammenbringt und Platz für eine Reihe von praktischen Demonstrationen bietet.
  • UGM - Urban Green Management, zieht die Betreiber in den Bereichen Bau, Gestaltung, Pflege und Management von städtischen Grünflächen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.