Hermann Meyer KG: 200-Jahr-Feier

Am 29. August lud die Hermann Meyer KG zur 200-Jahr-Feier in die Firmenzentrale nach Rellingen ein.

Marvin O. Meyer (links) und Christian A. Meyer bei ihrer Rede anlässlich der 200-Jahr-Feier der Hermann Meyer KG in Rellingen. Bild: GABOT.

Rund 800 Gäste waren am 29. August der Einladung der Hermann Meyer KG zur großen Jubiläumsfeier gefolgt. Bei bestem Wetter feierte man am Firmensitz in Rellingen 200 Jahre Meyer. 1819 hatte Landwirt Claus Meyer ein eigenes Unternehmen gegründet. Die Hökerei Meyer vertrieb anfangs Gemischtwaren von Bratpfannen und Töpfen bis hin zu Seifen und Nägel. Heute – 200 Jahre später – führen Christian A. Meyer und Marvin O. Meyer in siebter Generation die Geschäfte. Das Sortiment hat sich in dieser Zeit gewandelt: Heute steht der Name Meyer dafür, den Gartenbau bestmöglich mit professionellen Produkten beliefern. Wichtige Schlagworte bei dem Familienunternehmen, das heute in Deutschland sechs Standorte betreibt und mit zwei Tochtergesellschaften im europäischen Ausland vertreten ist, sind Lagerverfügbarkeit, Qualität und Fachkompetenz.

„Wir bleiben bodenständig“, heißt es bei Meyer, und das war auch auf der 200-Jahr-Feier zu spüren. In familiärer Atmosphäre feierte man mit Kunden, Lieferanten, Geschäftspartnern und Mitarbeitern auf dem Areal der am Firmenzentrale in Rellingen das Jubiläum. In einer kurzen Ansprache blickten Christian A. Meyer und Marvin O. Meyer auf die lange Geschichte des Unternehmens zurück, das ihr Ur-Ur-Ur-Urgroßvater einst gegründet hatte und bis vor kurzem noch ihrem Vater, bzw. Onkel Claus J. Meyer geführt wurde. Die beiden Geschäftsführer lobten den generationsübergreifenden Zusammenhalt in der Familie und wiesen darauf hin, dass nun auch schon die 8. Familiengeneration heranwachse.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.