FFL: Neue FLL-Empfehlungen „Freiflächenmanagement“ erschienen

Die „Empfehlungen für die Planung, Vergabe und Durchführung von Leistungen für das Management von Freianlagen“ sind als aktualisierte Version veröffentlicht.

Die „Empfehlungen für die Planung, Vergabe und Durchführung von Leistungen für das Management von Freianlagen“ wurden aktualisiert.

Die „Empfehlungen für die Planung, Vergabe und Durchführung von Leistungen für das Management von Freianlagen“ (Freiflächenmanagement) sind seit Anfang Juli 2019 als aktualisierte Version veröffentlicht. Sie können über die FLL-Geschäftsstelle oder in den Online-Shop als gedruckte Broschüre oder Download für jeweils 33,00 Euro erworben werden.

Die nachhaltige Betrachtung von Freiflächen sowie die Übertragung des Lebenszyklusgedankens auf Planung, Bau und Instandhaltung als zusammenhängende Organisationseinheiten finden in der Praxis oft zu wenig Berücksichtigung. In der neuen Ausgabe von 2019 werden diese Ansätze daher mit einem eigenen Kapitel umfänglich dargestellt. Zudem wird der Zusammenhang zwischen Planung und Pflege anschaulich in einem Pflegehandbuch abgebildet.

Den Anwendern werden mit den Empfehlungen auch wertvolle Hilfen für Vertragsgestaltung und Ausschreibung zur Verfügung gestellt. Ergänzend zur der in Deutschland üblichen und etablierten „Input-orientierten“ Leistungsbeschreibung werden erstmals auch „Output-orientierten-Leistungsbeschreibungen“ als alternatives Verfahren beschrieben. Diese wurden durch den Regelwerksausschuss bereits 2016 im FLL-Bildqualitätskatalog Freianlagen („BK FREI“) umgesetzt.

Als weiterer Bestandteil der neuen „Empfehlungen für die Planung, Vergabe und Durchführung von Leistungen für das Management von Freianlagen“ ist der Objektartenkatalog Freianlagen („OK FREI“) im Anhang eingebunden. (FFL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.