Deutschlandwetter: Temperaturen bis knapp 25°C

Nach einem meist sehr sonnigen Mittwoch zeigen sich wieder mehr Wolken. Es bleibt aber zunächst überwiegend trocken und warm. Im Laufe der Feiertage nimmt das Schauerrisiko dann allerdings zu.

Die aktuelle Wetterkarte. Grafik: WetterOnline.

Am Mittwoch scheint die Sonne fast überall wieder von früh bis spät von einem meist strahlend blauen Himmel. Im Westen und Süden sind bis zu 13 Sonnenstunden möglich. Nur im Küstenumfeld ziehen ein paar harmlose Wolken durch. Die Temperaturen steigen noch etwas an und erreichen Höchstwerte zwischen 19 Grad an den Küsten und 24 Grad entlang des Rheins.

Am Gründonnerstag gibt es in vielen Landesteilen mehr Wolken als zuvor. Der freundliche Wetter-Charakter bleibt aber erhalten. Vor allem über der Landesmitte nimmt das Schauerrisiko jedoch zu. Hier und da wird es nass. In der Südhälfte wird es noch mal verbreitet 19 bis 24 Grad warm, weiter nördlich erreichen die Werte nur noch 12 bis 17 Grad.

Nach einem wohl erneut sehr sonnigen Karfreitag ist über das lange Osterwochenende zumindest leicht wechselhaftes Wetter in Sicht. Neben zeitweise dichteren Wolken können sich auch Schauer und sogar Gewitter hinzugesellen. Wo es genau regnet, ist derzeit allerdings noch unsicher. An den Temperaturen ändert sich zunächst wenig, von Norden wird es aber allmählich kühler. (Quelle: WetterOnline)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.