BGL: Würdigt langjähriges ehrenamtliches Engagement

Für ihr unermüdliches Wirken hat der Branchenverband der der Landschaftsgärtner auf dem 13. BGL-Verbandskongress drei GaLaBau-Unternehmerpersönlichkeiten mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

Ulrich Schäfer erhielt die Goldene Ehrennadel des BGL für seine Verdiente um den Berufsstand. Foto: BGL.

Die Goldenen Ehrennadel erhielten Ulrich Schäfer (VGL Bayern), Werner Eyßer (VGL Sachsen) und in Abwesenheit Gundula Fehmer (FGL Berlin-Brandenburg). BGL-Präsident Lutze von Wurmb dankte den ausgezeichneten GaLaBau-Unternehmerpersönlichkeiten für ihr langjähriges Engagement: „Großer persönlicher Einsatz, weitreichende Erfahrung und Verantwortungsbereitschaft für ein Unternehmen, einen Verein oder eine Branche – ohne diese Eigenschaften ist eine erfolgreiche ehrenamtliche Arbeit nicht möglich. Sie, unsere heutigen Ehrenträger, haben dies über viele Jahre für unsere Branche eingebracht. Sie haben aktiv mitgestaltet und dabei stets die Weiterentwicklung unserer Branche im Blick gehabt. Dafür gilt unser aller Dank.“

Wertvolle Stütze des grünen Berufsstandes

BGL-Präsident Lutze von Wurmb würdigte die herausragenden Verdienste der mit der Goldenen Ehrennadel Ausgezeichneten: „Mit eurem außergewöhnlichen Engagement, eurer langjährigen Berufs-und Verbandserfahrungen und eurer Kompetenz zählt ihr zu den wertvollen Stützen unseres grünen Berufsstandes.“

Die Goldene Ehrennadel verleiht der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e.V. (BGL) alle zwei Jahre auf dem BGL-Verbandskongress. Ausgezeichnet werden Unternehmerpersönlichkeiten, die seit vielen Jahren mit großem persönlichen Einsatz und weitreichender Erfahrung ehrenamtlich für den grünen Berufsstand tätig sind. (BGL)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.