frux: Mehr Grün - weniger Pflege

Nach dem Hitzesommer 2018 müssen nun zahlreiche Schäden an Pflanzen und Bäumen ausgebessert werden. Hinzu kommt, dass der Bund 100 Mio. Euro für die Begrünung von Städten zur Verbesserung des Klimas bereitstellt. Damit der Pflegeaufwand für das Mehr an Bäumen und Pflanzen möglichst gering bleibt, hält frux GaLaBau Substrate, Bodenverbesserer sowie Mulchmaterialien für alle gängigen Bodenarbeiten bereit – auch torfreduziert bzw. gänzlich torffrei.

 

 

-Online-Advertorial-

Gemeinsam mit Profis entwickelte Substrate

Knapp 40 Materialien umfasst das frux Sortiment für den GaLaBau, das in enger Zusammenarbeit mit Profianwendern entwickelt wird. „Vorrangiges Ziel ist die Kultur- und Anwendungssicherheit für GaLaBauer – unter Berücksichtigung von ökologischen Aspekten, Rohstoffverfügbarkeit, aktuellen Verbraucherwünschen sowie politischen Anforderungen“, erläutert Gartenbauingenieur Jonas Rothenhöfer, Qualitätsbeauftragter und Produktmanager frux GaLaBau.

Substrat für Magerstandorte

Für hitzetolerante und pflegeextensive Steppenvegetationen, Pflanzflächen mit Stauden, Gräsern oder Sedumgewächsen bietet frux GaLaBau die Spezialerde für Trog- & Dauerbepflanzung. Dieses durchlässige und dauerhaft strukturstabile Substrat fördert dank seiner mineralischen Struktur Drainagewirkung sowie Belüftung des Wurzelbereichs und beugt einer Verdichtung der Erde vor. Frischer Naturton versorgt die Pflanzen gleichmäßig mit Wasser und Nährstoffen, eine geringe Langzeitdüngung hilft beim Anwachsen der Stauden, verhindert aber, dass die Pflanzen zu schnell wachsen. „Auch beim Anlegen von Bienenweiden kommt dieses Substrat zum Einsatz“, sagt Rothenhöfer. „So zum Beispiel im Rahmen eines Bienenprojekts auf der letztjährigen Landesgartenschau in Würzburg.“ Initiiert wurde es von der Imkerschaft in Stadt und Landkreis Würzburg in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bienenkunde und Imkerei an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau sowie dem Forschungsprojekt HOBOS.

Mulchen und Boden verbessern mit einem Material

Arbeit spart auch der frux Stauden- & Rosenmulch 'Gartenfaser', der Mulchmaterial und Bodenverbesserer in einem ist. Das torffreie Material aus Rindenhumus, Holzfaser und Kompost ist stickstoffstabil sowie gerbsäurefrei und eignet sich selbst zum Abdecken von Pflanzflächen mit empfindlichen Kulturen wie Bodendeckern und Rosen. Weil die einzelnen Komponenten verzahnen, bleibt die Gartenfaser im Gegensatz zu Rindenmulch oder Pinienrinden selbst bei Starkregen, orkanartigen Böen und in Hanglagen stabil auf der Bodenoberfläche liegen. Darüber hinaus entfällt bei Wechselpflanzflächen das Abräumen des Mulchmaterials, da die Gartenfaser einfach in den Unterboden eingearbeitet werden kann. Dann liefert sie Nährstoffe und hält Feuchtigkeit im Boden, was den Gießaufwand extrem reduziert. „In Frankreich nutzt eine Kommune das Material schon seit Jahren auf allen öffentlichen Pflanzflächen."

Torfersatzstoffe optimieren Substrate

„Fürs Pflanzen, Topfen, Bodenverbessern und Mulchen bieten wir neben konventionellen Materialien auch komplett torffreie“, betont Rothenhöfer. „Und selbst unsere konventionellen Substrate und Bodenverbesserer für den GaLaBau sind längst torfreduziert.“ Einheitserde und damit auch frux GaLaBau, die 2017 aus dem Einheitserdeprogramm als eigenständige Marke hervorgegangen ist, widmet sich dem Thema Torfersatz schon seit Jahrzehnten, „lange bevor die Diskussion überhaupt aufkam“, sagt Rothenhöfer. Seit den 1950ern mischt Einheitserde seinen Substraten Ton bei. „Frischer Naturton hat hohe Speicher- und Pufferkapazitäten für Wasser und Nährstoffe. Ein Ton-Torf-Gemisch gleicht Schwankungen im Wasser- und Nährstoffangebot deutlich besser aus als ein reines Torfsubstrat und lässt sich leichter wieder benetzen“, erläutert Rothenhöfer. Weil er auch die verschiedenen Substratkomponenten miteinander verbindet, ist frischer Naturton ein wichtiger Bestandteil von Substraten mit Holzfasern. Ein weiterer Vorteil: Sowohl Holz als auch Ton sind regionale Rohstoffe.

Torfreduziert bzw. torffrei mit regionalen Rohstoffen

„frux GaLaBau hat auch Materialien ausschließlich aus regionalen Rohstoffen im Sortiment. GaLaBauer können bei öffentlicher und privater Auftragsvergabe ganz individuell auf Kundenwünsche reagieren. Darüber, welches Substrat bei dem jeweils gegebenen Standort sowie der anvisierten Anwendung, Kultur und Pflege am geeignetsten ist, beraten unsere langjährig erfahrenen Ingenieure und Gartenbaumeister am Telefon oder direkt vor Ort. Geliefert wird in bedarfsgerechten Mengen: als Sackware, im Big Bag, Jumbo Bale oder als lose Ware. Für den Verkauf im eigenen Gartencenter stehen mehr als 60 verschiedene Erden, Dekor- und Mulchmaterialien der Marke frux zur Verfügung.


Unternehmen und Märkte

BayWa: Erreicht durch starken Schlussspurt höhere Jahresziele

Der internationale Handels- und Dienstleistungskonzern BayWa AG hat das Geschäftsjahr 2018 planmäßig abgeschlossen und ein...
Mehr zum Thema

Plantagon International: Insolvenz

Am 15. Februar 2019 hat der Verwaltungsrat von Plantagon International AB beschlossen, Plantagon International AB aus eigener...
Mehr zum Thema

ZinCo: Der Grüngürtel von Kuwait-Stadt

Das Emirat Kuwait liegt auf der Arabischen Halbinsel am Persischen Golf. In seiner Hauptstadt Kuwait-Stadt ist in bislang...
Mehr zum Thema

BGL: Gute Stimmung in der GaLaBau-Branche

Die BGL-Konjunkturumfrage zeigt eine gute Stimmung und eine stabile Wirtschaftsentwicklung im GaLabau.
Mehr zum Thema

Thüringen: Bester Ausbildungsbetrieb ist Landschaftsgärtner

Landwirtschaftsministerin Birgit Keller und die Verbände der grünen Berufe ehren die jahrgangsbesten Auszubildenden und den...
Mehr zum Thema



Produktion und Anbau

BdB: Warnt vor Einschleppung des Feuerbakteriums

Nachdem in Belgien in einem Großhandelsunternehmen Olivenbäume, die mit dem gefährlichen Feuerbakterium Xylella fastidiosa...
Mehr zum Thema

Trockenheit: Stress für Gehölze und Menschen

Unter der andauernden Trockenheit in Westfalen-Lippe leiden Bäume und Sträucher.
Mehr zum Thema

Schädling: Langrüssliges Stockrosen-Spitzmäuschen

Stockrosen sind das Ziel von Rüssel- und Blattkäfern, die Schäden an Blättern, Blüten und Stängeln verursachen.
Mehr zum Thema

Eschen: Von asiatischem Pilz bedroht

Eschen sind von einem aus Ostasien eingeschleppten Schlauchpilz bedroht.
Mehr zum Thema

FDP: Fragt nach Zustand der Eschen

Die Eschen in Deutschland leiden zunehmend an einer aus dem Baltikum eingeschleppten Pilzkrankheit.
Mehr zum Thema


Zulieferer

EPAL: Starkes Ergebnis in 2018

2018 schließt die EPAL das dritte Jahr in Folge mit einem sehr guten Ergebnis von über 100 Mio. produzierten und reparierten...
Mehr zum Thema

EUROBAUSTOFF: Fachgruppe Galabau erzielt 11% Plus

Am 6. März 2019 trafen sich die Spezialisten der Fachgruppe Galabau zu ihrer Frühjahrstagung in der EUROBAUSTOFF Zentrale in...
Mehr zum Thema

Karasto: Gießgerät GEKA® plus-soft rain "classic plus"

Die erfolgreichen "classic plus"-Gießgeräte von GEKA® gibt es jetzt mit reduziertem Gewicht. Lange Gießeinsätze werden damit...
Mehr zum Thema

frux: Komplettes Sortiment verkaufen, ohne es vorrätig zu haben

Im Grünen Markt stehen die Zeichen, wie auch in vielen anderen Branchen, auf Individualisierung, also auf unterschiedliche...
Mehr zum Thema

Cramer: Der 82 Volt Zauberbesen

Die kleine leistungsstarke Kehrmaschine Nimbus Akku steht für schnelles Reinigen ohne großen Aufwand.
Mehr zum Thema


Marktzahlen und Preise

BGL: 2018 erneutes Umsatzwachstum

Der Umsatz der GaLaBau-Branche hat im Jahr 2018 eine neue Rekordmarke von über 8 Mrd. Euro erreicht. Dies geht aus der vom...
Mehr zum Thema

November 2018: 13,7% weniger Unternehmensinsolvenzen

Im November 2018 meldeten die deutschen Amtsgerichte 1.528 Unternehmensinsolvenzen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis)...
Mehr zum Thema

Italien: Studie zur Gartenbauindustrie

Im Rahmen der Myplant 6 Garden 2019 wird eine Studie über die italienische Gartenbauindustrie in Zusammenarbeit mit...
Mehr zum Thema


Personen

FGL S.-H.: Wählt zwei neue Mitglieder ins Präsidium

Die Neuwahlen im Präsidium standen im Mittelpunkt der diesjährigen internen Mitgliederversammlung des Fachverbandes Garten-,...
Mehr zum Thema

BHGL: Präsident im Amt bestätigt

BGHL-Präsident Marc-Guido Megies wurde am 8. März in Amt bestätigt.
Mehr zum Thema

BGL: Zwei GaLaBau-Frauen ausgezeichnet

Beim Bildungspreis des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaus konnten sich mit Elena Shahidinejad und Felicitas Schön bei...
Mehr zum Thema


Termine und Veranstaltungen

"Park der Gärten": Landschaftsgärtner-Cup 2019

Der Berufswettbewerb der Landschaftsgärtner findet am 17. und 18. Mai 2019 im Park der Gärten statt.
Mehr zum Thema

tubag: Straßenbauforum feiert Top-Premiere

Die gebundene Pflasterbauweise erfreut sich wachsender Beliebtheit: Das zeigte einmal mehr das 1. Straßenbauforum von tubag,...
Mehr zum Thema

bdla: Landschaftsarchitektur-Preis 2019

Die Fachpreisrichter nominierten 35 Projekte zum Wettbewerb um den Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis 2019. Über die...
Mehr zum Thema


Betriebsführung und Management

Bundestag: Verdienstgrenzen bei Minijobs bleiben

Der Ausschuss für Arbeit und Soziales hat vergangene Woche einen Gesetzentwurf der FDP-Fraktion zur Dynamisierung der...
Mehr zum Thema

FDP: Will weniger Mindestlohn-Bürokratie

Die FDP-Fraktion möchte die Dokumentationspflichten beim Mindestlohn vereinfachen.
Mehr zum Thema

Mindestlohn 2018: Deutschland in der EU-Spitzengruppe

In Deutschland wurde der Mindestlohn Anfang 2017 auf 8,84 Euro pro Stunde festgesetzt.
Mehr zum Thema


Internet und eCommerce

Statistik: Informationssuche über Waren und Dienstleistungen

91% der Internetnutzerinnen und -nutzer suchten im 1. Quartal 2018 im Internet nach Informationen über Waren und...
Mehr zum Thema

Vectorworks 2019: Kreative CAD-Werkzeuge für Landschaftsgärtner

Die neue deutsche Version 2019 der CAD-Software Vectorworks Landschaft ist auf dem Markt. Das Programm bietet Lösungen für...
Mehr zum Thema

Ländlicher Raum: Keine Gigabit-Breitbandversorgung

5G - Gigabit-Breitbandversorgung im ländlichen Raum vorerst unwahrscheinlich.
Mehr zum Thema


IT und Logistik

Toll Collect: Bleibt Eigentum des Bundes

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat heute entschieden, dass der Bund den Lkw-Mautbetrieb dauerhaft übernimmt.
Mehr zum Thema

BNetzA: Auktionsregeln zur 5G-Versteigerung verkündet

Mobilfunknetze sind für Unternehmen in der Stadt, im städtischen Umland und ganz besonders in den ländlichen Räumen das...
Mehr zum Thema

Elektromobilität: Schwere Elektro-Lkw ab sofort im Praxistest

Die Bundesregierung fördert Technologieentwicklung und Langzeittest im Normalbetrieb von Elektro-Lkw.
Mehr zum Thema


Marketing und Trends

HORTIVISION Trends 2019: Das neue Trendmagazin für die Grüne Branche

Der Name HORTIVISION kommt Ihnen sicherlich bekannt vor, denn von 2003 bis 2018 erschien jährlich der HORTIVISION Gartenbau...
Mehr zum Thema

Baum des Jahres 2019: Die Flatter-Ulme

2019 rückt die Baum des Jahres Stiftung eine Ulmenart ins Licht der Öffentlichkeit, die bisher wenig bekannt ist.
Mehr zum Thema

Wien: Urban Gardening Initiative ermöglicht eigene Gartenprojekte

Ein eigener Garten mit Gemüse, Kräutern und Blumen mitten in der Stadt, ermöglicht in Wien durch ein Urban Gardening Projekt....
Mehr zum Thema


Konjunktur und Wirtschaft

ifo: Geschäftsklimaindex fällt

Der ifo Geschäftsklimaindex ist im Februar von 99,3 (saisonbereinigt korrigiert) auf 98,5 Punkte gefallen. Das ist der...
Mehr zum Thema

GfK: Konsumklima trotzt konjunkturellem Gegenwind

Die Stimmung der Verbraucher zeigt im Februar 2019 ein gemischtes Bild. Während die Einkommenserwartung stabil bleibt,...
Mehr zum Thema

Italien: Markt für Landmaschinen schwächelt

Nach dem Aufschwung für den Markt der Landmaschinen, der im Zusammenhang mit der Erneuerung der EU-Normen bei Landmaschinen...
Mehr zum Thema


Recht und Politik

Bundestag: Verdienstgrenzen bei Minijobs bleiben

Der Ausschuss für Arbeit und Soziales hat vergangene Woche einen Gesetzentwurf der FDP-Fraktion zur Dynamisierung der...
Mehr zum Thema

Glyphosat: "Zeit für den Ausstieg"

Der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring (DNR) begrüßt Urteil des Europäischen Gerichts zu Glyphosat.
Mehr zum Thema

NOZ: Grüne begrüßen Gerichtsurteil zu Glyphosat

Europaabgeordneter Giegold: "Bürger haben ein Recht darauf zu erfahren, auf welcher Grundlage Behörden ihre Entscheidungen...
Mehr zum Thema


Forschung und Wissenschaft

Natürliches Herbizid: Ungewöhnlicher Zucker aus Cyanobakterien

Chemiker und Mikrobiologen der Universität Tübingen entdecken ein Zuckermolekül, das Pflanzen und Mikroorganismen hemmt und...
Mehr zum Thema

Rudolf Hermanns Stiftung: Internationale Preisvergabe

Für herausragende Leistungen vergibt die Rudolf Hermanns Stiftung Preise in Höhe von bis zu 12.500 Euro.
Mehr zum Thema

Insektensterben: Eine schleichende Katastrophe

Heute gibt es 80% weniger Insekten in der Luft als zu Zeiten unserer Großeltern.
Mehr zum Thema