Österreich: Floraler Adventzauber ist Nahrung für die Seele

"Blumen und Pflanzen sind besonders jetzt 'Nahrung für die Seele', die wir im Moment wohl alle brauchen", sagt Bundesinnungsmeister Rudolf Hajek.

Adventkranz für die Vorweihnachtszeit. Bild: Österreichische Blumenwerbung.

Auf eine besinnliche Adventzeit 2020 mit ihren vorweihnachtlichen Stimmungsmachern müssen die Österreicherinnen und Österreicher keineswegs verzichten - trotz der von der Bundesregierung vorgegebenen Schließung der Blumenfachgeschäfte ab 17. November, wie der Bundesinnungsmeister der österreichischen Gärtner und Floristen, KR Rudolf Hajek, betont: "Unsere Blumenfachgeschäfte und Gärtnereien sind stets für Sie da: Sie nehmen gerne Ihre Bestellungen telefonisch oder per E-Mail entgegen und stellen diese kontaktlos zu. Ihre individuellen floralen Wünsche werden handgefertigt und garantieren dank unserer Qualitätsprodukte lang andauernde Freude. Damit wird die Vorweihnachtszeit zu etwas ganz Besonderem."

Blumen und Pflanzen sind "Nahrung für die Seele"

Holen Sie sich mit den einzigartigen Arrangements der Fachbetriebe Adventzauber in die eigenen vier Wände, so Hajek: "Jetzt gibt es in den österreichischen Floristikfachbetrieben und Gärtnereien traumhafte Adventkränze, Weihnachtsgestecke und Weihnachtssträuße, die nur darauf warten, eine gemütliche Stimmung zu verbreiten."

"Denken Sie auch an liebe Menschen, die Sie mit einem floralen Adventgruß überraschen und denen Sie eine Freude bereiten können: Ihrer Großmutter, Ihrer Mutter, der besten Freundin und Personen, die alleine leben", so der Tipp des Bundesinnungsmeisters. "Denn Blumen und Pflanzen sind besonders jetzt 'Nahrung für die Seele', die wir im Moment wohl alle brauchen." (OTS)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.