Fusion: FM Group und Hilverda De Boer

Hilverda De Boer und FM Group schließen strategischen Zusammenschluss.

FM Group und Hilverda De Boer fusionieren miteinander. Bild: FM Group.

Der weltweite Blumenhandel befindet sich auf der Produktions- als auch auf der Handelsseite in einem Konsolidierungsprozess. Hilverda De Boer und FM Group sind weltweit aktiv und wollen mit diesem strategischen Zusammenschluss auch in Zukunft auf nationaler und internationaler Ebene, ein attraktiver Handelspartner für Vorzugslieferanten und andere Partner sein. Für Kunden und Kollegen bedeutet diese Zusammenarbeit, eine noch stärkere und erfolgreichere Zukunft. Damit wird eine solide Plattform für weiteres Wachstum geschaffen, das gemeinsam aktiv verfolgt wird.

Anpassungen der geschäftlichen Prozesse werden nur dort vorgenommen, wo dies aus logischen Gründen sinnvoll und erforderlich ist. Dies bedeutet, dass beide Unternehmen nicht nur ihre Marken/Label, sondern auch ihre eigenen Einkaufs- und Verkaufsabteilungen behalten werden. Jeder hat sein eigenes Sortiment, seinen eigenen Tageshandel und seine eigene Lagerpolitik. Natürlich werden direkte Warenströme, sowie interne und externe Serviceleistungen genauestens beobachtet und analysiert! Wo es sinnvoll und logisch ist, werden diese kombiniert.

Beide Geschäftsführungen gehen davon aus, dass diese Fusion im dritten Quartal diesen Jahres formell vollzogen ist.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.