FDF: Lehrgang "Floral-StylistIn" erfolgreich abgeschlossen

Am 2. August legten sechs Floristinnen von der J. florist school in Seoul nach einem prüfungsvorbereitenden Intensiv-Lehrgang im FloristPark erfolgreich ihre Prüfung "Floral-StylistIn" vor einem Prüfungsausschuss der IHK Nord Westfalen ab. Die vorherige Seminar-Teilnahme fand sowohl in Seoul an der J. florist school sowie abschließend in der FDF-Bildungsstätte statt.

Gruppenbild mit Ursula Wegener, Okkyung Jang, J.School in Seoul, Dolmetscher David Kang, und Michael Rhein aus dem FDF-Vorstand. Bild: FDF.

Ursula Wegener, die Leiterin der Floristmeisterschule Gelsenkirchen und erfahrene FDF-Referentin von internationalen Floristik-Lehrgängen, hatte die Gruppe von sechs Floristinnen von der J. florist school erfolgreich auf die Abschlussprüfung vorbereitet. Im Rahmen der Praxis-Prüfung mussten die Teilnehmerinnen Sträuße und Raumschmuck-Arbeiten für eine Hochzeit arbeiten. Ihre gestalterischen Fertigkeiten haben sie dabei beeindruckend unter Beweis gestellt. Es gab Lob von allen Seiten. Bei der feierlichen Lossprechung und Übergabe der Zertifikate im FloristPark gratulierten Cornelia Pommerenke, Vizepräsidentin des FDF Bundesverbands, Lehrgangs-Leiterin Ursula Wegener und Jane Jang, Direktorin von der J. florist school sowie Johannes Lansing, Teamleiter Weiterbildung der Industrie- und Handelskammer Nord-Westfalen in Gelsenkirchen, zu außergewöhnlich guten Prüfungsergebnissen in Theorie und Praxis.

"Dieser gute Notenspiegel ist keine Selbstverständlichkeit!", hob der IHK-Vertreter hervor. "Er zeugt von hohem Engagement und dem Fleiß der Seminar-TeilnehmerInnen sowie großer Disziplin in der Prüfungsvorbereitung!". Es sei ihm eine Freude, die Zeugnisse zu überreichen, sagte Johannes Lansing. Cornelia Pommerenke bedankte sich bei der Gruppe für das Vertrauen in den FDF und bei Schul-Leiterin Jane Jang für die ausgezeichnete Kooperation. In Meisterausbilderin Ursula Wegener habe der FDF der Gruppe eine erfahrene Lehrerin an die Seite gestellt, die mit großem Fingerspitzengefühl die einzelnen Seminar-TeilnehmerInnen zu gestalterischen Spitzenleistungen motiviert habe. Eine Sprecherin der Gruppe bedankte sich sehr herzlich bei der Meisterausbilderin und hob hervor, dass es gerade die Leidenschaft für die einzelne Blüte und die naturhafte Gestaltung sei, welche die Teilnehmerinnen dieses Lehrgangs ganz besonders berührt und inspiriert habe. Außerdem wurde der FloristPark gelobt. Man habe sich in der Bildungsstätte sehr wohl gefühlt, den herzlichen Empfang des FDF-Teams sehr geschätzt, die guten hausgemachten Speisen genossen und das angenehme Ambiente des Hauses inmitten von Feldern und Wiesen als sehr wohltuend empfunden. Cornelia Pommerenke verwies abschließend noch einmal auf die hohe Wertschätzung, die mit dem Zertifikat "Floral-Stylist" verbunden ist. Das Zertifikat "Floral-Stylistin" auf einer Urkunde des FDF ist eine Qualitäts- Garantie, die nur durch den Fachverband Deutscher Floristen e.V.-Bundesverband verliehen wird. Sie zeichnet den erfolgreichen Abschluss eines durch den FDF entwickelten Fortbildungs-Programms für internationale Seminar-TeilnehmerInnen aus, das die fachpraktischen Inhalte der deutschen FloristMeisterfortbildung vermittelt. (Quelle: FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.