FDF: Besuch bei Decorum in Naaldwijk

Decorum und FDF trafen sich im Juni zur strategischen Zukunftsplanung.

Manfred Hoffmann bei Sion. Bild: FDF.

Stationen der zukünftigen Zusammenarbeit besprachen FDF-Kreativ-Direktor Manfred Hoffmann und Nicola Fink während des Besuchs bei FDF-Partner Decorum Anfang Juli im niederländischen Naaldwiik.

Dazu gehörten u.a. die Neuauflage einer Blüten-Kollektion im kommenden Jahr mit den fantastischen Produkten des Züchterverbands. An dem Gespräch nahmen seitens Decorum Manager Raymond Hedges, Gert van der Schee und Tom Grootscholte vom Orchideen-Zuchtbetrieb Sion teil. Das Unternehmen ist Mitglied bei Decorum und gehört zur internationalen Spitze der Züchter und Jungpflanzenbetriebe von Phalaenopsis. Nach dem Strageie-Meeting im World Horti Center mit Decorum, hatten Manfred Hoffmann und Nicola Fink die Gelegenheit, das Sion Trend Lab zu besichtigen und eine Führung durch die Orchideen-Produktion zu erleben. Sion bietet fast jede im Handel verfügbare Orchidee an - von ausgezeichneten Standard-Sorten bis hin zu besonders ausgefallenen Farben und Spezialitäten aus eigenen Züchtungen und anderen, führenden Veredelungsbetrieben. Ein einzigartiges und komplettes Sortiment. Im Sion Trend Lab stellte FDF-Kreativ-Direktor Manfred Hoffmann Parallelen zur FDF-Trend-Arbeit fest. Auch bei Sion werden Impulse aus fashion und design gefiltert und in Moodboards übertragen. Sie bilden ähnlich wie beim FDF den Kontext für aktuelle Blumen-Inszenierungen und neue Züchtungen, die mit ihrer stimmigen Darstellung erfolgreiche Marketing-Impulse am Puls der Zeit setzen. (FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.