BUGA 2019: Sommenbepflanzung ausgezeichnet

Auszeichnungen für die Friedhofsgärtner: Auf der Bundesgartenschau Heilbronn 2019 wurden herausragende Leistungen beim Sommerflor mit Medaillen und Ehrenpreisen belohnt.

Eine Große Goldmedaille der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG) für die beste Gestaltung eines Wahlgrabes in fließender Form ging an die Ausstellergemeinschaft Friedhofsgärtnerei Konzelmann-Höfer aus Eislingen und Gärtnerei Haag aus Stuttgart (von links: Hanspeter Faas, Hartmut Weimann, Clemens Piegeler, Birgit Ehlers-Ascherfeld, Arnold Konzelmann, Rüdiger Eckhardt und Norbert Walz). Bild: BdF/ Susanne Wysocki.

Auf der Bundesgartenschau (BUGA) Heilbronn 2019 stellten sich Friedhofsgärtner aus ganz Deutschland mit ihrer Sommerbepflanzung im Ausstellungsteil „Grabgestaltung und Denkmal“ der Fachjury. Am 16. Juni 2019 wurden die vier großen Goldmedaillen der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH (DBG) für die jeweils besten Gräber in den verschiedenen Kategorien, sowie acht Ehrenpreise für besondere Leistungen in Heilbronn vergeben.

Die vier großen Goldmedaillen der DBG erhielten:

- Exner Bohnert Blumen Grabpflege aus Stuttgart für die Gestaltung einer Urnengrabstelle,
- die Ausstellergemeinschaft Blumen Busch aus Worms, Christoffel Blumenhaus und Friedhofsgärtnerei aus Pirmasens, Blumen Koch-Christmann aus Kaiserslautern und Blumen Schmitt aus Worms für die Gestaltung einer einstelligen Wahlgrabstelle,
- die Ausstellergemeinschaft Gärtnerei Haag aus Stuttgart und Blumenparadies Rankl aus München für die Gestaltung einer zweistelligen Wahlgrabstelle und
- die Ausstellergemeinschaft Friedhofsgärtnerei Konzelmann-Höfer aus Eislingen und Gärtnerei Haag aus Stuttgart für die Gestaltung eines Wahlgrabes in fließender Form.

Direkt im Anschluss an die Sommerbepflanzung bewerteten am 20. und 21. Mai 2019 fünf erfahrene Preisrichter nach strengen Kriterien 62 fertig bepflanzte Wettbewerbsgräber mit Sommerflor. Wie auch schon bei der Frühjahrsbepflanzung fiel den Juroren auch dieses Mal die Entscheidung für die Medaillenvergabe in Gold, Silber oder Bronze nicht leicht. Die Punktevergabe führte zu insgesamt 32 Gold, 18 Silber- und 7 Bronzemedaillen für die Aussteller.

Acht Ehrenpreise für besondere Leistungen konnten im Rahmen der Preisverleihung ebenso vergeben werden:

- Den Ehrenpreis des Fachverbandes Friedhofsgärtner im Landesverband Gartenbau NRW e. V. für eine außergewöhnlich gute Farbharmonie im Wechselbeet erhielt die Ausstellergemeinschaft Gärtnerei Wolfgang Becker aus Rheinbrohl und Kurpan Zimmer GmbH & Co KG aus Köln.
- Den Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer NRW für die gelungene Grabgestaltung eines außergewöhnlichen Grabzeichens erhielt die Ausstellergemeinschaft Gärtnerei Diekmeyer und Blumen Starker, beide aus Bremen.
- Den Ehrenpreis der Rheinischen Treuhandstelle für Dauergrabpflege GmbH für ein Wechselbeet in einer besonderen Pflanzenkombination erhielt Blumen Ellinger aus Stuttgart.
- Den Ehrenpreis der Gesellschaft für Dauergrabpflege Westfalen-Lippe mbH für eine farbstarke Gestaltung eines Wechselbeets erhielt Blumen Krisam aus Solingen.
- Den Ehrenpreis der Treuhandstelle für Dauergrabpflege Niedersachsen/Sachsen-Anhalt GmbH für die gelungene Gesamtgestaltung einer zweistelligen Wahlgrabstelle erhielt Friedhofsgärtnerei Hellekamps aus Viersen.
- Den Ehrenpreis der Württembergischen Friedhofsgärtner eG für einen besonders gelungenen Farbverlauf im Wechselbeet erhielt Friedhofsgärtnerei Seppelfricke aus Gelsenkirchen.
- Den Ehrenpreis der Friedhof Treuhand Berlin Dauergrabpflegegesellschaft mbH (FTB) für erfolgreiche Nachwuchsgärtnerinnen erhielt Verena Goldberg von der Friedhofsgärtnerei Haag aus Stuttgart.
- Den Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für eine herausragende handwerkliche Leistung in der Wechselbepflanzung erhielt Kurpan Zimmer GmbH & Co KG aus Köln. (ZVG/BdF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.