Statistik: Anbau der Silphie in Deutschland

Der gemeldete Flächenumfang für die Durchwachsene Silphie hat sich in den letzten drei Jahren kontinuierlich erhöht.

Besonders bei Bienen ist die Durchwachsene Silphie beliebt. Bild: Lea-Kathrin Piepel.

Wuchs die Silphie im Jahr 2018 in Deutschland auf rund 1.290 Hektar Fläche, konnte im Jahr 2020 nach vorläufigen Zahlen eine Fläche von 2.080 Hektar verzeichnet werden, heißt es in einer Antwort (19/22676) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/22075) der AfD-Fraktion. Weiter wird dazu ausgeführt, dass mit der im Jahr 2018 eingeführten Möglichkeit, Flächen mit dieser Pflanze als ökologische Vorrangfläche anmelden zu können, ein ökonomischer Anreiz für den Anbau geschaffen worden sei.

Bei der Durchwachsenen Silphie handelt es sich um eine Pflanzenart aus der Familie der Korbblütler, die sich zur Gewinnung von Biomasse eignet. (hib/EIS)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.