Royal FloraHolland: Ausbau von Zuidzicht im März 2020

Royal FloraHolland baut die Büros in das alte Bürogebäude Zuidzicht in Aalsmeer, zu qualitativ hochwertigen Coworking-Arbeitsplätzen, mit Begegnungsräumen für Mitarbeiter, Gärtner und Kunden um.

In den letzten Monaten wurde das alte Bürogebäude Zuidzicht in Aalsmeer entkernt und der runde Vorbau zum größten Teil mit Glas versehen. Bild: Royal FloraHolland.

Anzeige

Royal FloraHolland schafft eine attraktive, gesunde und sichere Arbeitsumgebung für ihre Mitarbeiter, die modernen Bedürfnissen gerecht wird. Deshalb werden die Büros zu qualitativ hochwertigen Coworking-Arbeitsplätzen umgebaut, mit Begegnungsräumen für Mitarbeiter, Gärtner und Kunden.

In den letzten Monaten wurde das alte Bürogebäude Zuidzicht in Aalsmeer entkernt und der runde Vorbau zum größten Teil mit Glas versehen. Bis Anfang März 2020 erfolgt die Fertigstellung des Rohbaus, wonach der Ausbau beginnen kann!

Update zum Neubau Aalsmeer

Seit dem feierlichen Baubeginn im Mai 2019 hat sich im Straßenbild des Standorts Aalsmeer viel geändert. Jetzt, wo das neue Bürogebäude seine eindrucksvolle halbrunde Form erhalten hat, kann man sich schon vorstellen, wie es sein wird, demnächst hier zu arbeiten.

Inzwischen sind alle Fundamentträger gesetzt und alle Stockwerke im Rohbau fertig. Ein Teil der zentralen Wendeltreppe im neuen Atrium wurde bereits eingebaut, und die runde Südwand ist größtenteils verglast.

Aber es laufen noch jede Menge Arbeiten, die man nicht so leicht sieht. Das betrifft die gesamten Kabel und Leitungen, die Stromversorgung und die Arbeiten im alten Bauteil des Gebäudes Zuidzicht, sowie den Aufbau eines provisorischen Dachs über dem Atrium, damit es dort nicht hinein regnet.

Welche Arbeiten finden in Kürze noch statt?

Bis Anfang März wird der Generalunternehmer BAM (Bouw Aannemings Maatschappij) die Arbeiten abschließen. BAM wird in Kürze das provisorische Dach über dem Atrium durch das dauerhafte Glasdach ersetzen, den noch fehlenden Teil der Wendeltreppe einbauen und den Estrich erstellen. Auch die Fassadenarbeiten werden in Kürze abgeschlossen.

Sobald BAM mit diesen Arbeiten fertig ist, beginnt der Ausbau. Während des Ausbaus werden die Böden und Decken fertiggestellt, die Zwischenwände für die Besprechungs- und Arbeitsräume eingebaut und die (Spül-)Küche und das Betriebsrestaurant installiert. Auch die Einbaumöbel (wie Empfangstheken, Pantryküchen usw.) und die anderen Möbel erhalten ihren Platz im neuen Bürogebäude. Außerdem alle weiteren (IT-)Einrichtungen installiert. (Royal FloraHolland)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.