Rheinland-Pfalz: Matthias Melchisedech erhält Verdienstmedaille

Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat Matthias Melchisedech, Vizepräsident des Landesverbands Gartenbau Rheinland-Pfalz die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz überreicht.

Für seine Verdienste wurde Matthias Melchisedech mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz geehrt. Bild: Wirtschaftsministerium RLP.

Anzeige

Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat Matthias Melchisedech, Vizepräsident des Landesverbands Gartenbau Rheinland-Pfalz, die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehene Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz überreicht und damit sein herausragendes ehrenamtliches Engagement gewürdigt.

Grüne Berufe erleben eine Renaissance, gerade junge Menschen interessieren sich wieder verstärkt für die Arbeit in und mit der Natur. Das haben wir Menschen wie Matthias Melchisedech zu verdanken, der sich in herausragender Weise für die berufliche Ausbildung junger Menschen im Gartenbau engagiert“, sagte Landwirtschaftsminister Dr. Volker Wissing. „Herr Melchisedech beeindruckt durch das weite Spektrum seines Engagements. Das Ehrenamt ist fester Bestandteil – sei es bei seinem Einsatz für die Ausbildung Jugendlicher, in verbandspolitischen Ämtern oder in der Kommunalpolitik. Das Engagement von Herrn Melchisedech verdient eine herausragende Würdigung, der wir mit der Verleihung der Verdienstmedaille nachkommen“, sagte Minister Wissing bei der Verleihung.

Matthias Melchisedech ist Vizepräsident des Landesverbands Gartenbau Rheinland-Pfalz. Der Gärtnermeister mit eigenem Gartenbaubetrieb in Trier hat sich in verschiedenen Funktionen konsequent für die berufliche Ausbildung junger Menschen engagiert und verbandspolitische Ämter bekleidet. Seit 1997 ist er Kreisgärtnermeister des Verbands Trier-Saarburg und war von 1999 bis 2008 Schatzmeister des Landesverbandes Gartenbau.

Herr Melchisedech ist Mitglied im Fachausschusses Überbetriebliche Ausbildungsstätte Gartenbau der Landwirtschaftskammer (LWK) Rheinland-Pfalz, im Berufsbildungsausschuss sowie im Ausschuss Bildung und Familie der LWK. Er vertritt Rheinland-Pfalz als Mitglied des Ausschusses für Bildung und Berufsbildung des Zentralverbands Gartenbau auf Bundesebene. Außerdem ist Herr Melchisedech Vorsitzender des Prüfungsausschusses Blumen und Zierpflanzenbau im Regierungsbezirk Trier.

Der gebürtige Trierer hat an der Umsetzung der 2. rheinland-pfälzischen Landesgartenschau in Trier im Jahr 2004 mitgewirkt und sich in die Weiterentwicklung von Landesgartenschauen eingebracht. Zudem ist Herr Melchisedech Mitglied im Stadt- und Ortsbeirat seiner Heimatstadt Trier und hat weitere wichtige kommunalpolitische Aufgaben übernommen.

Die Verdienstmedaille ist eine herausgehobene Ehrung für solidarisches Handeln und Gemeinsinn im Ehrenamt. Die Ministerpräsidentin verleiht diese Auszeichnung an Menschen, die sich in besonderem Maße ehrenamtlich in Bereichen des gesellschaftlichen, sozialen, kulturellen und sportlichen Lebens oder im Naturschutz, in der Kommunalpolitik, in der Wirtschaft oder in den Gewerkschaften engagiert haben. (Wirtschaftsministerium RLP )

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.