Plantipp: Erstmals Sortenschutz für Hortensie in China

Erstmals wurde einer Hortensie jetzt eine Sortenschutz-Eintragung in China zugesprochen.

Übergabe des chinesischen Sortenschutz-Zertifikats. Von Links nach Rechts: Shujun Yu, Satoki Matsui, Renchun Yu, Kim van Rijssen. Bild: Plantipp.

Anzeige

Hydrangea macrophylla You&Me® „Miss Saori“® ('H2002') wurde von den Sortenschutz- Behörden als erste Hortensie überhaupt akzeptiert, wie Shujun Yu, Sortenschutzbeauftragter in China, erklärte. Auf der Messe Garden Trials and Trade in den Niederlanden überreichten Shujun Yu, Sortenschutz-Anwalt Renchun Yu und Kim van Rijssen vom vermittelnden Lizenzbüro Plantipp das Sortenschutz-Zertifikat an den Produzenten Satoki Matsui von Plant Network.

You&Me „Miss Saori“ wurde von Ryoji Irie aus Japan gezüchtet. Er benannte sie nach seiner Frau Saori. Die Sorte hat gefüllte Blüten mit einer weißen Mitte und lebhaften rosafarbenen Rändern. Sie bilden einen schönen Kontrast zum dunklen Laub, das sich im Frühjahr und im Herbst burgunderrot färbt. Zudem bildet die Sorte auch am neuen Holz Knospen. 2014 gewann You&Me „Miss Saori“ den Titel „Pflanze des Jahres“ auf der RHS Chelsea Flower Show in England. In Deutschland ist die Chelsea-Gewinnerin „Miss Saori“ ebenfalls seit 2014 erhältlich. (Quelle: Plantipp)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.