Neu: Syzygium australe Etna Fire®

Syzygium australe, ein ursprünglich aus Australien stammendes Myrthengewächs, ist in Europa bislang wenig beheimatet. So wenig, dass sich noch nicht einmal eine deutschsprachige Bezeichnung für die Art etabliert hat.

Pflegeleichter, feuerroter Blickfang. Bild: Plantipp B.V.

Anzeige

Das könnte sich bald ändern, denn nun kommt die neue Sorte Syzygium australe 'Etna Fire' auch in den deutschsprachigen Raum. Gerade zum rechten Zeitpunkt angesichts heißer, trockener Sommer – denn damit kommt 'Etna Fire' als Australier sehr gut zurecht.

Das italienische Gartenbauunternehmen Piante Faro hat mit dem Lizenzbüro Plantipp die gemeinsame Einführung der Neuheit in Europa vereinbart. Wenige Tage vor der offiziellen Taufe von 'Etna Fire' ('Crysyred' PBR) auf dem Radicepura Gartenfestival in Giarre, Italien, wurde der entsprechende Vertrag jetzt unterschrieben. Beteiligt sind insbesondere Reinier und Peter van Rijssen (Plantipp Niederlande), Jean Pouillart (Globe Planter/Plantipp Frankreich, Spanien, Portugal), Matteo Ragni (Plantipp Italien) und Michele Faro von Piante Faro.

Der immergrüne Syzygium australe 'Etna Fire' trägt glänzendes, tiefrotes Laub und kommt problemlos mit Trockenheit und Hitze zurecht. Zudem ist er äußerst resistent gegen Krankheiten. 'Etna Fire' ist sehr gut im Topf zu kultivieren und passt als pflegeleichter, feuerroter Blickfang zum Beispiel hervorragend in mediterran gestaltete Innenhöfe. Auch als sehr gut zu schneidende Heckenpflanze zeigt der immergrüne Strauch beste Voraussetzungen für dauerhaften Sichtschutz. (Plantipp B.V.)

 

 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.