Meisterprüfung: Vorbereitungskursus in Bad Zwischenahn

Gärtnermeister/-in werden in der Fachrichtung Baumschule - die Fachschule Bad Zwischenahn bietet wieder einen Vorbereitungskursus an.

Gärtnermeister/-in werden in der Fachrichtung Baumschule - die Fachschule Bad Zwischenahn bietet wieder einen Vorbereitungskursus an. Bild: GABOT.

Anzeige

„Begegnen Sie aktiv einem eventuellen Mangel an künftigen Führungskräften in Ihrem Betrieb. Ermutigen Sie die in Ihrer Baumschule arbeitenden Gärtnerinnen und Gärtner, sich fortzubilden und den Abschluss „Gärtnermeister/-in“ anzustreben“, sagen die Verantwortlichen der Fachschule Gartenbau. Die „Meisterschule im Grünen“ in Bad Zwischenahn-Rostrup bietet dazu allerbeste Voraussetzungen.

Die Absolventen heben immer wieder viele Vorteile hervor:
- Gute Vorbereitung auf verantwortungsvolle Aufgaben im Beruf
- Von der Fachwelt empfohlen
- Kostenfreier Unterricht; es fallen nur Kosten an für den eigenen Lebensunterhalt, Klassenfahrt, ggf. Schulmaterialien, DEULA-Kurs und die Prüfungsgebühr an
- wöchentliche Betriebsbesichtigungen als Ergänzung und Vertiefung des schulischen Fachunterrichts; dadurch beste Vernetzung zwischen Theorie und Praxis
- zentrale Lage in der dynamischen Gartenbauregion des nordwestlichen Niedersachsens mit rund 320 Baumschulbetrieben in der Region Oldenburg - Ammerland - Ostfriesland
- Zielgerichtete Kontakte zur Fachwelt wie z. B. der Lehr- und Versuchsanstalt mit den praxisorientierten Forschungen, dem Baumschulberatungsring Weser-Ems (BBR) und dem Landesverband der Baumschulen (BdB)
- Möglichkeit, Deutschlands größte Mustergartenanlage im berühmten Park der Gärten ein Jahr lang kostenfrei zu besuchen

Am Freitag, den 8. Februar 2019, findet um 14.00 Uhr auf dem Gelände der Landwirtschaftskammer Niedersachen (Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Bad Zwischenahn-Rostrup, Hogen Kamp 51) der Informationsnachmittag der Fachschule Gartenbau (Meisterschule) statt. Nicht nur aus der Weser-Ems-Region – auch aus ganz Deutschland und dem deutschsprachigen Ausland sind Interessierte herzlich eingeladen.

An dem Infotag gibt es neben Informationen für die Gestaltung des einjährigen Fachschulunterrichts auch zahlreiche Tipps und Hinweise zur Finanzierung (z.B. Bafög/Meisterbafög) oder zu Unterkunftsmöglichkeiten. Anmeldungen zu dem Infotag bitte per email an info@meisterschule-gartenbau.de.

Das neue Schuljahr beginnt gleich nach den Sommerferien: Erster Schultag ist am 15. August 2019. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Weitere Infos unter www.meisterschule-gartenbau.de oder unter info@meisterschule-gartenbau.de.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.