HELM AG: Partnert mit Unium Bioscience Ltd

HELM AG und Unium Bioscience Ltd gehen eine neue strategische Partnerschaft ein. Die Beziehung zwischen Unium und HELM ermöglicht den Zugang zu alternativen, nachhaltigen Pflanzenschutzprodukten und deren Distribution in zahlreiche Märkte.

HELM AG partnert mit Unium Bioscience Ltd. Bild: HELM AG.

Anzeige

HELM AG und Unium Bioscience Ltd unterstreichen damit ihr Engagement für eine nachhaltigere, zukunftsorientierte Landwirtschaft, indem sie dem Markt innovative Lösungen bieten, die den Bedürfnissen von modernen Landwirten entsprechen.

Unium Bioscience Ltd und HELM AG beschließen eine langfristige Partnerschaft ab Juni 2022 und folgen so der Strategie, gemeinsam global führend im innovativen Pflanzenschutz zu werden.

Die Vertriebsvereinbarung ist das Ergebnis einer bestehenden Zusammenarbeit bei der Produktentwicklung. Zunächst wird sich die Partnerschaft darauf konzentrieren, ausgewählte Unium-Produkte in die Märkte in den USA, Brasilien, Mexiko, und Argentinien zu bringen. Einzelheiten zu weiteren Märkten und den Produkten werden in naher Zukunft bekannt gegeben. Beide Unternehmen freuen sich auf die enge Zusammenarbeit, die für alle Seiten - Geschäftspartner wie Landwirte - wertschöpfend ist.

Michael Kuhlmann betont: „Wir legen Wert darauf, mit innovativen Unternehmen zusammenzuarbeiten. In der Vergangenheit haben wir uns vor allem auf den klassischen Pflanzenschutz konzentriert. Jetzt ist es an der Zeit, auch in alternative Lösungen einzusteigen." Ziel ist es, das HELM-Portfolio im nachhaltigen Bereich auszubauen. „Wir haben mit SKYFLD begonnen, digital Entscheidungshilfen zum optimierten Einsatz von Betriebsmitteln zu ermöglichen. Daneben investieren wir weiterhin in intelligente Analysetools, wie CropX und Plantix, zum optimierten Pflanzenbau. Die Zusammenarbeit mit Unium ermöglicht es uns, diese Arbeit fortzusetzen und Zugang zu neuen nachhaltigen, wissenschaftlich fundierten Technologien zu erhalten, die zu einer ausgewogenen Lebens- und Futtermittelproduktion beitragen können.“

John Haywood von Unium ist überzeugt: „HELM ist eine perfekte Ergänzung, um unsere Produktpalette auf neue Märkte auszudehnen. Wir helfen Landwirten nachweislich, ihre Effizienz zu steigern und ihr volles Ertragspotenzial auszuschöpfen. Die Partnerschaft mit HELM wird Synergien schaffen, den zukünftigen globalen Lieferbedarf verbessern und dem Markt, den Händlern und den Landwirten einen Mehrwert bieten". (Unium)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.