Heinje: Bloombux Kugel ein Verkaufshit

In der Baumschule Diderk Heinje hat sich die traditionelle Sommermesse auch in diesem Jahr als ein wichtiger Ordertermin herauskristallisiert.

Heinje Hausmesse 2018. Bild: Baumschule Heinje.

Anzeige

Die traditionelle Sommermesse in der Baumschule Diderk Heinje hat sich auch in diesem Jahr als ein wichtiger Ordertermin für Gartencenter und -fachmärkte herauskristallisiert. „Wir sind sehr zufrieden mit dem Zuspruch, den wir aus dem In- und Ausland erfahren haben,“ unterstreicht Sebastian Heinje.

Die Sommermesse nutzen die Besucher, um sich vor Ort über die Neuheiten und die Qualitäten zu informieren. Im Blickpunkt standen in diesem Jahr natürlich die Lucky Berry Erdbeeren und Heidelbeeren sowie das neu aufgestellte INKARHO-Konzept Easydendron. Bei der Planung ihres Frühjahrsgeschäfts hätten sich sehr viele Gartencenterbesitzer bereits ihre Kontingente der verkaufsstarken Pflanzen gesichert. Die Idee der INKARHO, das Rhododendrongeschäft mit einer neuen, schlüssigen Marketingidee zu beflügeln, kam sehr gut an.

Gleiches gilt für die Lucky Berry Erdbeere. Nach den positiven Erfahrungen mit der ständig nachblühenden und fruchtenden Heidelbeere kam die Vier-Monatserdbeere bei den Einkäufern sehr gut an. Einen Volltreffer beim Fachpublikum landet Heinje mit seinen Bloombux-Kugeln. „Wir wussten, dass die attraktive Bloombux-Variante auf jedem Einkaufszettel stehen wird und sind entsprechend vorbereitet,“ freut sich Heinje. Gartenfreunde lieben halt Kugeln und werden mit der Bloombux-Kugel bestens bedient. „Einige Kunden haben nach ersten Lieferungen noch während der Messe nachgeordert, weil die Kugeln so gut verkauft wurden.“

Beim Besuch der Quartiere konnten sich die Besucher zudem davon überzeugen, dass es trotzt der langanhaltenden Trockenheit keine Engpässe geben wird. Die Baumschule Diderk Heinje verfügt bereits seit Jahren über ein ausgefeiltes Bewässerungskonzept, zu dem neben großen Regenwasserspeichern und der Gießwasserrückführung auch Grundwasserbrunnen gehören. Alles zusammen hat dazu geführt, dass noch immer ausreichend Wasser zur Verfügung steht. Eine Vorsorge die jetzt die Produktion hochwertiger Qualitätspflanzen sicherstellt. (Quelle: Baumschule Heinje)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.