FloraHolland: Gartenpflanzen im Plus

Der Umsatz mit Gartenpflanzen bei Royal FloraHolland liegt im ersten Halbjahr 2018 mit 2,8% über dem des Vorjahres. Der Gesamtumsatz der Versteigerung stabilisiert sich.

FloraHolland stellte eine positive Umsatzentwicklung in der Gartenpflanzensaison 2018 fest. Bild: GABOT.

Anzeige

Der Saisonstart von Gartenpflanzen war bei Royal FloraHolland schwierig, aber der Rückstand wurde nun aufgeholt. Das erste Halbjahr schloss mit einem Umsatzplus von 2,8% ab. Das Angebot stieg um 0,7% und der Durchschnittspreis um 2%.

Versteigerungsumsatz stabilisiert sich

Der Umsatz von Royal FloraHolland betrug im ersten Halbjahr 2,6 Mrd. Euro. Das ist fast das Vorjahresniveau. Der Durchschnittspreis war in diesem Jahr in allen Produktgruppen höher. Das Angebot war um 4% niedriger.

Der Umsatz mit Zimmerpflanzen stieg leicht um 1,1%. Sowohl der Preis als auch das Angebot stiegen leicht an. Der Durchschnittspreis sank um fast 10% bei einer Angebotssteigerung von 5%. In den ersten sechs Monaten stieg das Sortiment um 65%.

Der Gesamtumsatz an der Uhr ist erneut leicht von 43% auf 42% gesunken. Der Anteil des Direktvertriebs liegt bei 58%.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.