FDP: Fragt nach Zustand der Eschen

Die Eschen in Deutschland leiden zunehmend an einer aus dem Baltikum eingeschleppten Pilzkrankheit.

Geschädigte Eschen, Quelle: ZALF.

Anzeige

Die Eschen in Deutschland leiden zunehmend an einer aus dem Baltikum eingeschleppten Pilzkrankheit. Seit dem Jahr 2008 seien ganze Eschenwälder abgestorben, ohne Aussicht darauf, dass sich Resistenzen bilden, heißt es in einer Kleinen Anfrage der FDP (19/2783). Die Abgeordneten wollen deshalb von der Bundesregierung wissen, ob es einen nationalen Aktionsplan gegen das sogenannten Eschentriebsterben gibt und ob die Forstwirtschaft die Verbreitung des Pilzes aktiv unterbindet. (hib/EIS)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.