ENA: Generalversammlung und Empfang im Rahmen der IPM

Die ENA Generalversammlung fand im Rahmen der IPM 2019 in Essen statt.

ENA Generalversammlung auf der IPM 2019.

Anzeige

Unter Leitung des Präsidenten der European Nurserystock Association (ENA) Jan-Dieter Bruns kamen am 24. Januar die Deliegierten der 22 ENA-Verbände zu ihrer Generalversammlung im Rahmen der IPM 2019 in Essen zusammen. Hauptthemen waren u.a. die invasiven Arten und der Umgang mit Quarantäneschädlingen, insbesondere Xylella. Die Vertreter waren sich einig, dass bei Pflanzenimporten höchste Hygienestandards zu beachten sind, wobei keinesfalls der Handel zwischen den europäischen Baumschulen unterbunden werden soll.

Weitere Themen waren die Nachhaltigkeit der Produktion und das gemeinsame Marketing für grüne Städte über die in 2018 gestartete EU-Kampagne „Grüne Städte für ein nachhaltiges Europa“.

Am Vorabend traf sich bereits die europäische Baumschulwirtschaft zum traditionellen ENA Empfang am BdB-Stand, bei dem die neuesten Entwicklungen und Trends in der Baumschulwirtschaft augetauscht wurden. (BdB)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.