EFSA: Öffentliche Konsultation

Die EFSA bittet um Kommentare zu ihrem Leitlinienentwurf zur Bewertung von Pflanzen, die von der Europäischen Union als risikoreich eingestuft werden.

Nerium oleander steht auf der Liste der Xylella-Wirtspflanzen. Bild: GABOT.

Anzeige

Vergangene Woche haben Experten aus allen EU-Ländern einer Liste von 39 Pflanzen zugestimmt, die als risikoreich gelten, da sie mit gefährlichen Pflanzenschädlingen in Verbindung stehen. Diese Pflanzen dürfen vorläufig nicht in die EU eingeführt werden. Die nationalen Pflanzenschutzorganisationen (NPPOs) exportierender Drittländer können jedoch beantragen, dass eine oder mehrere Pflanzen von der Liste gestrichen werden. Die derzeit erarbeiteten Leitlinien sollen von der EFSA zur Bewertung von Dossiers verwendet werden, die zur Unterstützung solcher Anträge eingereicht werden.

Interessierte Kreise können ihre Kommentare zu den Leitlinien noch bis zum 24. Januar 2019 einreichen.

Die EFSA hat bereits die zur Durchführung der Bewertungen erforderlichen Informationen und Daten festgelegt.

Public consultation on the draft guidance on commodity risk assessment for the evaluation of high risk plants dossiers

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.