Pinneberger Baumschulland: Veranstaltungsreihe "Kulturlandschaft erleben"

2019 werden 13 Führungen, Besichtigungen, Wander- und Radtouren und weiteres durch des Fördervereins Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland e.V. angeboten.

Kulturlandschaft erleben mit dem Pflanzendoktor im Gartenbauzentrum in Ellerhoop Bild: Landwirtschaftskammer S-H

Anzeige

„KulturLandschaft erleben!“ heißt die Veranstaltungsreihe des Fördervereins Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland e.V.. Mit der Veranstaltungsreihe möchte der Förderverein die Besonderheit und die Vielfalt der Kulturlandschaft Pinneberger Baumschulland erlebbar machen. Dabei kooperiert er mit verschiedenen Einrichtungen und Akteuren aus dem Pinneberger Baumschulland, z.B. mit den Naturfreunden Pinneberg, dem Gartenbauzentrum Schleswig-Holstein und dem Deutschen Baumschulmuseum. 2019 werden 13 Führungen, Besichtigungen, Wander- und Radtouren und weiteres angeboten.

Tipps vom Pflanzendoktor. Pflanzenschutz im Haus- und Kleingarten

Pflanzen und Gärten erfreuen den Hobbygärtner. Doch manchmal wird die Freude durch Schaderreger getrübt. Über aktuelle Krankheiten und Schädlinge informiert der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer. Es werden vorbeugende Maßnahmen vorgestellt und Tipps zur Bekämpfung gegeben. Gerne können die Besucher geschädigte Pflanzenteile mitbringen.

Termin, Treffpunkt: Sonntag, 28.07.2019, 14:00 Uhr                                              Eingang Parkplatz, Thiensen 16, 25373 Ellerhoop                                              Zeitrahmen: 90 Minuten                                                                                Anmeldung: nicht erforderlich                                                                          Kosten:5,00 Euro (Erwachsene, Kinder frei)

Gartenbau erleben: Sommerführung 2019 im Gartenbauzentrum der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein am 4. Sonntag im Monat von Mai bis September zu verschiedenen Themen. Die Führung findet sonntags um 14:00 Uhr statt. Die Dauer beträgt ca. 90 Minuten.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.