BfG: Rekordbesuch der 28. Beratertagung

Der Vorsitzende der Bundesfachgruppe Gemüsebau (BFG) im Zentralverband Gartenbau e. V. (ZVG) Christian Ufen wertet die 28. Bundesberatertagung Gemüsebau vom 12. bis 14. März 2019 in Grünberg mit über 80 Fachberaterinnen und Fachberatern als vollen Erfolg.

Die Fachberater für Gemüse diskutierten in diesem Jahr insbesondere Themen rund um den Pflanzenschutz und die Düngeverordnung. Bild: GABOT.

Anzeige

Die große Beteiligung mache die große Bedeutung des Netzwerkes für die Branche deutlich, das eine tragende inhaltliche Säule im deutschen Gemüsebau darstellt, so Ufen.

Die jährlich stattfindende Beratertagung wird von der Bundesfachgruppe Gemüsebau zusammen mit dem Verband der Landwirtschaftskammer in der Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg veranstaltet. Die Fachberater für Gemüse diskutierten in diesem Jahr insbesondere Themen rund um den Pflanzenschutz und die Düngeverordnung. Die Berater warnen vor der schnellen Bildung von Resistenzen durch den Wegfall von Wirkstoffen. Mit dem Ziel, umweltschonende Strategien zur Bekämpfung von Schaderregern neu oder weiter zu entwickeln, wurden zudem zum Thema Pflanzenmedizin aktuelle Versuchsergebnisse zu Unkräutern, Krankheiten und Schädlingen besprochen. (ZVG/BFG)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.