Ziegler: Bodengold Premium Piniendekor

Edles Gehölz, mediterraner Duft: Mulch beziehungsweise Dekor aus feiner Pinienrinde weiß nicht nur durch Geruch und seine „edle“ Abstammung zu überzeugen. Vielmehr gefällt er durch seine dekorative Wirkung in Kombination mit einer Vielzahl an positiven Aspekten rund ums eigene Heim.

Bodengold Premium Piniendekor. Bild: Ziegler Erden.

Anzeige

Nützlich UND dekorativ

Im Gegensatz zu herkömmlichem Rindenmulch verrottet Pinienborke viel langsamer, hält den Bodenteppich länger „dicht“ – das Preis-Leistungsverhältnis passt also. Zuverlässiger Schutz vor Ausdunstung oder Verschlämmung des Bodens, eine verbesserte Struktur desselben sowie Wärmespeicherung stehen auf der Nutzenseite. Beim Piniendekor aus der Bodengold Premium-Reihe kommt dafür zu 100 Prozent naturreines Material aus zerkleinerter, gesiebter Pinienborke maritimer Herkunft zum Einsatz. Die gleichmäßige Siebung sorgt für eine homogene, ansprechende Optik.

Drei Körnungen für individuelle Optik

Die Körnung steht final in vier praktischen Abstufungen zur Wahl: Die kleinste und feinste Variante von 7 bis 15 mm Größe eignet sich beispielsweise zur langfristigen Grabpflege ebenso wie zur anspruchsvollen Abdeckung von Kübelpflanzen. Außerdem im Programm: die Körnungen 15-25 mm und 25-45 mm und damit für jeden Einsatzzweck der passende Dekor.

Weiteres Plus am Rande: Durch den langsamen Zersetzungsprozess des Edelmulchs verliert das Erdreich kaum Stickstoff und versauert nicht. Der edle Bodengold Premium Piniendekor steht in der 60-Liter-Packung in den Gartenabteilungen vieler Baumärkte sowie in Gartenfachmärkten im Regal. (Ziegler Erden)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.