WorldSkills in Abu Dhabi: "Wir rocken die Wüste!"

Kürzlich traf sich Team Worldskills Germany zu einem Warm-Up in Erfurt.

Bild: „WorldSkills Germany/Jörg Wehrmann“

Anzeige

Zu einem ersten Vorbereitungstreffen hat sich das Team Worldskills Germany zu einem Warm-Up Anfang April in Erfurt getroffen. Für den FDF haben Jung-Florist Maximilian Martin vom FDF-Mitgliedsbetrieb Blumen Martin in Achtstetten/Baden-Württemberg und der erfahrene Fachreferent, Ausbildungsexperte und WordSkills-Coach Thomas Ratschker aus Bayern an diesem ersten Vorbereitungstreffen für die Ausbildungsolympiade in Abu Dhabi teilgenommen. Bei dem zweitägigen Meeting im Aus- und Fortbildungszentrum des Bildungswerkes BAU Hessen-Thüringen in Erfurt standen organisatorische und technische Informationen, Medientraining, Workshops und intensives Mentalcoaching, aber vor allem das gegenseitige Kennenlernen und Austauschen von Tipps auf der Programm.

Das Team Germany mit 42 Frauen und Männern tritt im Oktober in Abu Dhabi bei den 44. WorldSkills, den Weltmeisterschaften der Berufe, in 37 Einzel- und Teamwettbewerben gegen die Besten der Welt an. Die Internationalen Berufsolympiaden sind eine einzigartige Talentschmiede und ein Karrieresprungbrett. „Die jungen Fachkräfte, die die deutschen Farben in Abu Dhabi in ihren Berufsdisziplinen vertreten, zeichnen sich durch fachliches Können und ihre Vorbildwirkung aus – in ihren Unternehmen, ihrer Branche und bei Gleichaltrigen“, ist Hubert Romer, der Offizielle Delegierte des Team Germany, guter Dinge. Ihnen werden nach der WM die Türen offen stehen – denn leidenschaftliche, exzellent ausgebildete und innovative Fachkräfte mit internationaler Erfahrung sind überall in der Wirtschaft gefragt.“ Die deutschen WM-Teilnehmer des Jahrgangs 2017 rekrutieren sich aus fast allen Bundesländern. Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen stellen die größte Anzahl der WM-Starter. Für die Teilnahme an den Worlkskills im Wettbewerbsberuf Florist/in hatte sich Maximilian Martin beim FDF-Jungfloristenwettbewerb auf der IPM ESSEN 2017 qualifiziert. In der Zwischenzeit hat er am Kreativ-Wochenende "FDF-Talente" im FloristPark teilgenommen und wird in seinem Landesverband auf die Worldskills vorbereitet. (FDF)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.