Weidemann: Neuer Geschäftsführer Operations

Jens Harde ist mit Wirkung zum 1. April 2024 neuer Geschäftsführer Operations der Weidemann GmbH.

(v.l.n.r.): Der Technische Geschäftsführer Thomas Tilly, der neue Geschäftsführer Operations Jens Harde und der Kaufmännischer Geschäftsführer Bernd Apfelbeck vor dem Verwaltungsgebäude in Korbach. Bild: Weidemann GmbH.

Anzeige

Die Weidemann Geschäftsführung setzt sich künftig aus Jens Harde sowie dem langjährigen Kaufmännischen Geschäftsführer Bernd Apfelbeck (Sprecher der Geschäftsführung) und dem Technischen Geschäftsführer Thomas Tilly, der seit Ende 2018 im Unternehmen tätig ist, zusammen. 

In seiner Funktion verantwortet Jens Harde die Bereiche Produktion mit der Arbeitsvorbereitung, Fertigungssteuerung, Montage, Lean Management, Werksplanung, Lackierung und technische Abnahme, die Logistik, das Facility Management sowie den Bereich Qualitätssicherung und das Qualitätsmanagement des international tätigen Maschinenherstellers Weidemann GmbH. Der 61-jährige Technische Betriebswirt und Dipl. Maschinenbauingenieur Jens Harde hat in seinem Werdegang profunde Erfahrungen in unterschiedlichen Funktionen beispielsweise als Werkleiter von mehreren Automobilzuliefern sammeln können. Aus der Branche Verbindungselemente für die Luft- und Raumfahrttechnik bringt Jens Harde unter anderem langjährige Erfahrungen von nationalen und internationalen Standorten als Geschäftsführer mit. Darüber hinaus nimmt Jens Harde einen Lehrauftrag im Fachbereich Betriebswirtschaft mit den Themen Unternehmerische Wertschöpfung, sowie Digitalisierung und Digitales Management an der Hochschule Fresenius in Hamburg bzw. Düsseldorf wahr.

Das strategische Ziel der Weidemann GmbH besteht darin, die bereits starke Marktstellung im Hinblick auf hohe Beschaffungs- und Produktqualität sowie Produktionseffizienz für die Sortimente der kompakten Hoftracs®, leistungsstarken Radladern und Teleskopradladern sowie allradgelenkten Teleskopladern der etablierten Marke Weidemann vertiefend auszubauen.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.