VSGP: Jimmy Mariéthoz wird neuer Direktor

Direktionswechsel beim Verband Schweizer Gemüseproduzenten (VSGP): Der Leitende Ausschuss des VSGP hat Jimmy Mariéthoz zum neuen Direktor ernannt. Er wird die Stelle am 2. November 2015 antreten.

Anzeige

Direktionswechsel beim Verband Schweizer Gemüseproduzenten (VSGP): Der Leitende Ausschuss des VSGP hat Jimmy Mariéthoz zum neuen Direktor ernannt. Er wird die Stelle am 2. November 2015 antreten.

Der gebürtige Walliser Jimmy Mariéthoz ist 44-jährig und ausgebildeter Agro-Ingenieur FH (Ingenieurschule Changins). Als bisheriger Leiter der kantonalen Fachstelle für Gemüse- und Beerenbau TG/SH am Bildungs- und Beratungszentrum Arenenberg verfügt er über ein grosses Fachwissen. Auch dank seiner früheren Tätigkeit als Vizedirektor des Schweizerischen Obstverbandes ist er sowohl innerhalb der Branche wie auch mit Behörden und Partnerorganisationen gut vernetzt.

Jimmy Mariéthoz ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er ist französischer Muttersprache mit ausgezeichneten Deutsch-kenntnissen (Mundart und Schriftsprache), dies erleichtert ihm die Kommunikation mit den Verbandsmitgliedern aller Landesteile. Präsidium und Leitender Ausschuss freuen sich, mit Jimmy Mariéthoz einen engagierten und kompetenten Direktor gefunden zu haben. Er wird sich den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Branche fachkundig stellen. Gemeinsam mit dem 8-köpfigen, gut eingespielten und motivierten Team der Geschäftsstelle wird er die Dossiers im Sinne der Gemüseproduzenten weiterführen.

Der bisherige Direktor, Pascal Toffel, übernimmt ab September die Leitung des Landwirtschaftlichen Instituts Grangeneuve (FR). Der VSGP gratuliert ihm ganz herzlich zu dieser neuen beruflichen Herausforderung und wünscht ihm viel Erfolg für die Zukunft. Wir bedanken uns für die konstruktive und professionelle Zusammenarbeit sowie für das grosse Engagement und die erfolgreich geleistete Arbeit im Dienste der Gemüsebranche. 

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.