Versuchszentrum Laimburg: Tätigkeitsprogramm 2018

Von Ende August bis Anfang September finden am Versuchszentrum Laimburg die alljährlichen Fachbeiratssitzungen statt, in denen das Versuchszentrum mit den lokalen Interessenvertretern der Südtiroler Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung Vorschläge für neue Projekte und Tätigkeiten diskutiert.

Im Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis wird in den Fachbeiratssitzungen das Tätigkeitsprogramm des Versuchzentrums Laimburg für 2018 definiert. Bild: Versuchszentrum Laimburg

Anzeige

Anhand dieser Vorschläge wird das Tätigkeitsprogramm des Versuchszentrums für das kommende Jahr festgelegt.

Im Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis wird in den Fachbeiratssitzungen das Tätigkeitsprogramm des Versuchzentrums Laimburg für 2018 definiert. Als Einrichtung, die auf dem Gebiet der angewandten Forschung arbeitet, legt das Versuchszentrum Laimburg besonderen Wert darauf sicherzustellen, dass es über die konkreten Probleme der landwirtschaftlichen Praxis im Bilde ist und die erarbeiteten Lösungsansätze und Ergebnisse auch wieder da an ankommen, wo sie benötigt werden. Mit den alljährlich stattfindenden Fachbeiratssitzungen hat das Versuchszentrum Laimburg ein einzigartiges und über Jahrzehnte hinweg gewachsenes System des Austausches mit seinen lokalen Stakeholdern etabliert. Zu allen Themenbereichen, die das Versuchszentrum Laimburg bearbeitet – von Obstbau, Weinbau und Kellerwirtschaft über Berglandwirtschaft und Pflanzenschutz bis hin zu Molekularbiologie, Lebensmittelchemie und Lebensmittelverarbeitung – finden Fachbeiratssitzungen statt. (Versuchszentrum Laimburg)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.