Veiling Rhein-Maas: Reguläre Versteigerungen rund um Ostern

Die Veiling Rhein-Maas wird in der Woche vor Ostern 2021 (Kalenderwoche 13) wie geplant an allen Wochentagen versteigern.

Alle öffentlich zugänglichen Bereiche des Versteigerungsgebäudes der Veiling Rhein-Maas unterliegen einer generellen Maskenpflicht. Bild: VRM.

Anzeige

Am Karfreitag, den 2. April 2021, wird wie auch in den letzten Jahren wieder eine Sonderversteigerung an der Veiling Rhein-Maas durchgeführt. Am Ostermontag, den 5. April 2021, findet keine Versteigerung in Straelen-Herongen statt. Danach wird wieder regulär ab Dienstag, den 6. April 2021, versteigert.

Schützen Sie sich und Ihr Umfeld

Die Verantwortlichen der Veiling Rhein-Maas weisen Kunden und Anlieferer nochmals ausdrücklich darauf hin, die AHA-Regeln (1,5 m Abstand, Hygienemaßnahmen und Tragen von Alltagsmasken) – für Ihre eigene Gesundheit und die der Mitarbeiter – einzuhalten. Das Tragen einer Maske ist in allen öffentlichen Bereichen bei Veiling Rhein-Maas, also auch in den Hallen, verpflichtend. (VRM)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.