Veiling Rhein-Maas: 280 Kunden nutzen Uhrvorverkauf

Der Uhrvorverkauf bietet den Anlieferern der Veiling Rhein-Maas die Möglichkeit, den Kunden der Versteigerung einen Teil ihrer angelieferten Produkte zu einem festen Preis vor der Versteigerung anzubieten.

Anzeige

Der Uhrvorverkauf bietet den Anlieferern der Veiling Rhein-Maas die Möglichkeit, den Kunden der Versteigerung einen Teil ihrer angelieferten Produkte zu einem festen Preis vor der Versteigerung anzubieten.

Uhrvorverkauf immer beliebter
Der digitale Vermarktungskanal erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird von immer mehr Anlieferern zur Präsentation und zum Verkauf ihrer Produkte genutzt. Im Uhrvorverkauf können alle Schnittblumen und Topfpflanzen, die an der Versteigerungsuhr verfügbar sind, angeboten werden. Mittlerweile haben mehr als 280 Kunden Zugangsdaten für den Online-Einkauf vor der Versteigerung erhalten. Immer mehr Kunden loggen sich täglich ein, um das Angebot einzusehen und einzukaufen. Der Uhrvorverkauf ist für Anlieferer ein verkaufsförderndes Schaufenster, um den Kunden der Veiling Rhein-Maas mit aussagekräftigen Produktfotos ihre Produkte und damit auch ihren Betrieb zu präsentieren.

Ergebnisse Kundenumfrage
Auch die Ergebnisse der diesjährigen Kundenumfrage zeigen, dass die Kunden der Versteigerung den digitalen Vermarktungskanal zukünftig verstärkt nutzen möchten. Darüber hinaus zeigt sich, dass die Kunden Verbesserungspotential bei der Benutzerfreundlichkeit des Uhrvorverkaufs sehen. Aus diesem Grund plant die Veiling Rhein-Maas für das Jahr 2017 eine Aktualisierung der Online-Umgebung.

Angebot Uhrvorverkauf länger verfügbar
Nicht nur in der Kundenumfrage, sondern auch im persönlichen Kontakt mit sowohl Kunden als auch Anlieferern erhält die Veiling Rhein-Maas wertvolle Verbesserungsvorschläge für den Uhrvorverkauf. Diese werden hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit beurteilt und wenn möglich, kurz- oder langfristig umgesetzt. Ein Beispiel ist die Verlängerung der Verfügbarkeit des Angebotes zum 15. Juni dieses Jahres. Seitdem können die angebotenen Produkte von 14:00 Uhr am Vortag bis 5:00 Uhr morgens vor der Versteigerung gekauft werden. (VRM)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.