USA: Forschung mit Wildtomaten

Bakterieller Tomatenkrebs ist eine Krankheit, die zu Welke, Krebs und schließlich zum Tod führt. Die Krankheit wurde erstmals 1909 in Grand Rapids, Michigan, entdeckt, aber jährliche Ausbrüche betreffen heute Tomatenanbaugebiete weltweit. Für einige Landwirte kann der bakterielle Krebs verheerend sein und eine ganze Saison den Anbau verderben.

GABOT-News aus aller Welt: Es handelt sich um einen fremdsprachigen Artikel aus einer externen Nachrichtenquelle.

Link: www.plantmanagementnetwork.org/pub/crop/news/2020/WildTomato/

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.