Top Seeds International: Zwei neue Marken

Das Saatgutunternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Hybrid-Gemüsesorten spezialisiert hat, präsentierte sich mit seinen neuen Marken Amai und Ikigai erstmals auf der Fruit Logistica.

Top Seeds International präsentierte auf der Fruit Logistica zwei neuen Marken. Bild: Top Seeds International.

Top Seeds International nahm vom 6. bis 8. Februar 2019 erstmals an der wichtigsten internationalen Ausstellung für Frischerzeugnisse in Berlin teil und präsentierte sich an zwei verschiedenen Orten: einem Gemeinschaftsstand, an dem es seine vielen widerstandsfähigen und profitablen Sorten wie Tomaten, Pfeffer, Gurken, Auberginen, Melonen und Wassermelonen präsentierte, und einem Stand für neue Marken.

Zu den neuen Produktlinien, die Top Seeds International auf der Messe vorgestellt hat, gehört Amai. Zu dieser Marke gehört die Paprikasorte Orange, eine lange, orangefarbene Frucht mit außergewöhnlichem Geschmack und Fruchtfleisch, die sich sowohl für den frischen Konsum als auch für die industrielle Weiterverarbeitung eignet. Sie zeichnet sich durch ein unverwechselbares Aussehen, eine dünne Schale, eine geringe Anzahl von Samen und eine lange Haltbarkeit aus.

Neben dieser neuen Sorte präsentierte das Unternehmen auch die Ikigai-Linie, bestehend aus der Yuka-Kirschpflaumentomate und der gelben Minikirschtomate Mini On. Der Yuka hat elegante, gleichmäßige Trauben von orangefarbenen Früchten mit einem Durchschnittsgewicht von 30-35 Gramm und einer ausgezeichneten Toleranz gegen Rissbildung. Die Mini On ist eine Tomate für die Ernte von Einzelfrüchten mit reichlich Blüten und einer gelben Frucht von durchschnittlich 15 Gramm Gewicht.

Die beiden Marken wurden an den ersten beiden Messetagen in zwei Meetings am Stand des Unternehmens im City Cube vorgestellt und waren der Presse und internationalen Experten der Obst- und Gemüsebranche vorbehalten. Vorträge hielten Gianni Bernardotto, CEO von Top Seeds International, und Tetsu Watanabe, General Manager der Division AgriScience - Mitsui & Co Ltd. Am Ende der Veranstaltungen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, die von Top Seeds International verkauften Sorten zu probieren.

"Der Gartenbau ist ein sich ständig weiterentwickelnder Sektor", erklärte Gianni Bernardotto, CEO von Top Seeds International, "deshalb wollen wir Gemüsesorten mit wünschenswerten Eigenschaften und genetischer Resistenz gegen eine Vielzahl von Krankheiten anbieten, um mit den Anforderungen des Marktes Schritt zu halten. Mit der Einführung dieser beiden neuen Marken sind wir nun in der Lage, diese Erwartungen zu erfüllen."

Unter den für den Gewächshaus- und Freilandanbau geeigneten Sorten zeigten die Besucher besonders großes Interesse an der Tomachoc-Linie, einer Serie von Tomaten, die sich durch ihre unverwechselbare Farbe und Form, ihre hervorragenden organischen Eigenschaften und einen hohen Gehalt an Lycopin und Carotinoiden auszeichnet und sowohl für den Frischverzehr als auch für die industrielle Verarbeitung geeignet ist.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.