Thüringen: 8,5 Hektar Speisekürbisse

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden im Jahr 2017 auf 8,5 Hektar Speisekürbisse angebaut.

Nach Mitteilung des Thüringer Landesamtes für Statistik wurden im Jahr 2017 auf 8,5 Hektar Speisekürbisse angebaut. Bild: GABOT.

Anzeige

8,5 Hektar Speisekürbisse entspricht einem Anteil von 0,9% der 914,5 Hektar umfassenden Gemüseanbaufläche im Freiland in Thüringen.

Der Ertrag wurde von den Landwirten im Jahr 2017 mit 20,2 Tonnen je Hektar geschätzt. Dies entspricht einer Erntemenge von 172,4 Tonnen.

Insgesamt wurden Deutschlandweit im vergangenen Jahr auf 4.477,5 Hektar Speisekürbisse angebaut. Der Anteil Thüringens an der gesamten Kürbisanbaufläche betrug rund 0,2%.

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.