TASPO Awards 2019: Zwei neue Kategorien

Die TASPO ruft bereits zum 14. Mal alle gärtnerischen Unternehmen, Floristen, Verbände und Institutionen im Gartenbau zur Bewerbung für die TASPO Awards 2019 in insgesamt 18 Kategorien auf.

Alle Gewinner werden auf der feierlichen Gala am 25. Oktober 2019 in Berlin bekanntgegeben. Bild: Haymarket.

Anzeige

Genusspflanzen gewinnen sowohl beim Endverbraucher als auch im Gartenbau weiter an Popularität. Grund genug, in diesem Jahr den TASPO Award „Bestes Konzept Genusspflanzen“, aus der Taufe zu heben. „Ich freue mich auf Einreichungen, die zum Beispielvon der Einführung und Vermarktung einer neuen Obstsorte über neue Gemüsesorten für Balkongärtner bis hin zu verkaufsfördernden Kochevents im Gartencenter reichen“, sagt Iris Jachertz, TASPO Chefredakteurin und Vorsitzende der Jury.

Ebenfalls neu dabei in2019 ist die Kategorie „Startup des Jahres“. Hier sind innovative Jungunternehmer zur Bewerbung aufgerufen, die sich erfolgreich in der Grünen Branche etablieren wollen. Das können zum Beispiel Blumenhändler sein ebenso wie Betreiber von Webshops. Voraussetzung: Die Betriebsgründung darf nicht mehr als drei Jahre zurückliegen.

Die Kategorien, die sich in die 4 Bereiche „Produkte“, „Marketing“, „Unternehmen“ und „Management“ aufteilen, wurden bereits in den letzten Jahren immer wieder aktualisiert und neuen Strömungen der Branche angepasst. So werden zum Beispiel crossmediale Marketingaktivitäten mit dem Award „Bestes Digitalkonzept“ ausgezeichnet, das Thema Nachhaltigkeit würdigt der Award „Bestes Konzept Umwelt & Nachhaltigkeit“, die beste regionale Verankerung steht bei „Local Hero“ im Fokus.

Populäre und etablierte Kategorien gewinnen mit Anpassungen noch mehr an Attraktivität: Beispielsweise soll künftig der Award „Florist des Jahres“ nicht ausschließlich an ein Blumenfachgeschäft vergeben werden, sondern in dieser Kategorie sind jetzt außerdem alle selbstständigen Floraldesigner mit kreativen und inspirierenden Konzepten aufgerufen, sich zu bewerben.

Ab sofort können die Bewerbungen bis zum 31. Mai 2019 online, per Mail oder per Post eingereicht werden. Alle Voraussetzungen und mehr zu den 18 Kategorien erfahren Interessierte auftaspoawards.de/info.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.