Studie: Stationärer Handel baut Verkaufsfläche aus

Der stationäre Handel expandiert und baut sein Filialnetz weiter aus. Das ist ein Ergebnis der Studie "Expansionstrends 2015", die das EHI Retail Institute in Kooperation mit der Hahn-Gruppe durchgeführt hat.

Anzeige

Der stationäre Handel expandiert und baut sein Filialnetz weiter aus. Das ist ein Ergebnis der Studie „Expansionstrends 2015“, die das EHI Retail Institute in Kooperation mit der Hahn-Gruppe durchgeführt hat. Demnach setzen die Händler auf größere oder mindestens gleichbleibende Verkaufsflächen pro Filiale. So werden zwei Drittel der befragten Händler Ende 2015 laut EHI mehr Standorte als im Vorjahr haben, während nur 13% ihr Filialnetz ausdünnen. Besonders expansive Branchen sind Lebensmittel, Drogerie, Gesundheit und Beauty sowie Bekleidung und Bau & Gartenmärkte. Der Studie nach bauen 44% der Händler außerdem auf größere Verkaufsflächen, weil sie ihren Kunden mehr Komfort und ein größeres Warenangebot bieten wollen. Nur etwa jeder vierte der Befragten verkleinert demnach seine Verkaufsflächen – in erster Linie, um dadurch Kosten zu sparen. (PdH) 

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.