In zwei Tagen das gesamte Frühjahr abarbeiten

Neu konzipierte August-Ordermesse der ZEUS vom Start weg ein voller Erfolg.

Anzeige

Die Erwartungen deutlich übertroffen hat die erste August-Ordermesse Ende August der ZEUS Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG: In der Lokhalle Göttingen informierten sich 663 Inhaber, Marktleiter und Mitarbeiter (273 Märkte), davon 28 Besucher aus Österreich (14 Märkte), über das gesamte Herbst-Pflanzensortiment mit Outdoorkeramik und Kunststoffgefäßen sowie über die Frühjahrs-, Oster- und Sommerdekoration für die Saison 2009. Abgerundet wurde das umfassende Angebot mit den Sortimenten Dünger, Erden und Frühanzucht.

Insgesamt präsentierten 41 ausgewählte Lieferanten auf einer Ausstellungsfläche von 8.000 Quadratmetern ein breites und tiefes Angebot von preisaggressiven Einstiegspreislagen bis zu hochwertigen Markenartikeln. Mit Orderumsätzen im siebenstelligen Bereich sehr erfolgreich verlief auch der Start der Florpartner GmbH, die die ZEUS betreuten Gartencenter seit August bundesweit mit Blüh-, Grün- und Saisonpflanzen beliefert.

Stellvertretend für die vielen begeisterten Besucher der neu konzipierten August-Ordermesse sei Dr. Catrin Appel zitiert. Sie ist Geschäftsführerin der Gebr. Appel GmbH, die in Haldensleben ein 5.000 Quadratmeter großes Gartencenter betreibt. „Mein persönliches Highlight war das starke Pflanzen-Aktionsangebot der Firma Florpartner. Die Preise sind absolut wettbewerbsfähig, die Qualität beeindruckend“. Daher hat Catrin Appel zum Messe-Ende etwa die Hälfte des 700 Quadratmeter großen Florpartner-Messestandes gekauft. „Ich wollte damit testen, ob unsere Kunden auch die teureren ‚Spezialitäten’ von Florpartner nachfragen“, erklärt Appel. Das Experiment ist geglückt: „Auch bei uns ‚im Osten’ gibt es einen Markt für teure Pflanzen, wie zum Beispiel große Orchideen und spezielle Heidesorten.

Das Fazit der engagierten Unternehmerin: „Auf der August-Messe kann man in zwei Tagen das gesamte Frühjahr abarbeiten. Wir werden uns nächstes Jahr noch besser vorbereiten und unsere Restbestände im Vorfeld der Messe genau checken“.

Messehighlight „Florpartner“
Eines der Messehighlights auch aus ZEUS Sicht war der Stand der Florpartner GmbH und der bundesweite Start der Belieferung der ZEUS Gartencenter durch diese Pflanzen- Plattform. Das neue Belieferungskonzept von Florpartner basiert auf einer speziell für die ZEUS Gartencenter entwickelte Sortimentsstruktur für Blüh-, Grün- und Saisonpflanzen. Sie beinhaltet neue Sortimentsbausteine für Topf- und Saisonpflanzen, die monatlich für verschiedene Marktgrößen zur Verfügung gestellt werden, und ein neues Pflanzen-Wochenangebot, das die Sortimentsbausteine mit zusätzlichen Artikeln „nach oben und nach unten“ abrundet. Insgesamt reicht das Angebot von der preisgünstigen Aktionsware bis zur teuren „Spezialität“. „So schaffen wir Frequenz und zeigen Kompetenz“, freut sich Torsten Kreft, Bereichsleiter Category Management Garten & Freizeit. „Die sehr guten Orderumsätze im siebenstelligen Bereich vom Start weg bestätigen, dass wir mit Florpartner auf dem richtigen Weg sind“.

Ein weiterer Vorteil der neuen Pflanzen-Plattform: Nach den Richtlinien des ECR (Efficient Consumer Response) optimiert die ZEUS über Florpartner die Logistikkette vom Hersteller bis in den Handel. Die Pflanzen sind verlistet und werden erstmals preisausgezeichnet unter der Eigenmarke Gartenkrone vermarktet.

Pflanzgefäße und Dekoration: Frühjahrs- und Frühsommer-Trends Neben dem umfassenden Herbstpflanzenangebot für die Saison 2008 lag ein weiterer Messeschwerpunkt auf den Bereichen Gartendekoration inklusive Pflanzgefäße sowie auf dekorativen Geschenkartikeln für Frühjahr/Ostern und Frühsommer 2009.

„Bei Keramik-Pflanzgefäßen geht der Trend eindeutig zu Terrakottagefäßen in Whitewash-Optik und zu anthrazitfarbenen Glasuren“, erklärt Holger Ponty, ZEUS Category Manager Gartenkeramik und Kreativ. Generell erweise sich Keramik jedoch als leicht rückläufig zugunsten von Kunststoff-Gefäßen, die stark „im Kommen“ seien. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die heutigen, vielfach im Rotationsverfahren hergestellten Kunststoff-Gefäße können rein äußerlich kaum noch von Keramik unterschieden werden und sind dabei absolut frostsicher und deutlich leichter als Keramikgefäße.

Einen neuen Trend markieren Großgefäße aus „Clayfibre“ - besonders in der aktuellen Stein- oder Felsoptik. Diese neuartige Mischung aus Fiberglas und Terrakotta ist ebenfalls leicht und frostsicher“, erklärt Ponty.

Im Bereich der Gartendekoration bleiben Rankhilfen, Stecker und Figuren auch 2009 ein zentrales Thema. Stark gefragt sind Dekokugeln in unterschiedlichen Materialien und Optiken, Metallstecker mit dekorativen Elementen überwiegend in Steinoptik und der romantisch-italienische Stil; Garten-Figuren sollten originell und dekorativ zugleich sein.

Die Frühjahrs-/Osterdekoration 2009 präsentiert sich frisch und bunt, „das Farb- und Themenspektrum liefert Mutter Natur“: Es reicht von frühlingsfrischem Grün über strahlendes Gelb bis hin zu leuchtendem Orange. Bei den Figuren sind neben Osterhasen vor allem Blüten, Schmetterlinge, Bienen und Käfer gefragt.

Im Frühsommer 2009 dominiert das Thema „Maritim“: Neben Muscheln und Meerestieren liegt der Schwerpunkt daher auf Leuchttürmen, Segelbooten und Accessoires. Die Trendfarben: mediterranes, dezent rustikales Weiß mit cremefarbenen oder hellblauen „Farbtupfern“ oder die klassischen Seebäderfarben Blau/Weiß/Rot. (zeus)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.