Sonnenblumen: Fröhliches Gelb im Miniformat

Fünf Blüten aus einem Topf - diese Aussage klingt erst einmal nach nichts Besonderem. Schließlich trumpft eine Vielzahl Pflanzen mit mehreren Blüten auf und besticht mit einem Farbenmeer.

Sonnenblumen in Miniformat.

Anzeige

Fünf Blüten an einer Pflanze hat Seltenheitswert, denkt man an die Sonnenblume. Denn in der Regel wachsen die strahlend gelben Riesen unverzweigt. Das bedeutet, am Ende eines langen Stiels entwickelt sich ein einziger Blütenkopf. Dieser beeindruckt zwar mit seiner enormen Größe, blüht jedoch nur von Juli bis September. 15 niederländische Züchter und der Veredler Evanthia haben ihr Pflanzen-Know-How gebündelt und in intensiver Zusammenarbeit die Sunsation Sunflower entwickelt. Schon der Name dieser Sonnenblume drückt eine kleine Sensation aus: Sie bildet fünf Knospen, die jedoch nicht parallel, sondern der Reihe nach aufgehen. Damit garantiert die Sunsation ein besonders langes Blüherlebnis und fünf Mal hintereinander pure Blütenfreude.

Minimaler Aufwand - Großer Auftritt

Gelb erlebt in diesem Jahr große Beachtung: Mode und Dekorationen erstrahlen vermehrt in der knalligen Farbe. Vom kühlen Zitronengelb bis hin zum warmen Goldgelb: in Kombination mit Weiß oder Pastellfarben werden alle Nuancen der Farbe eingesetzt und vermitteln sonnige Fröhlichkeit. Sonnenblumen sind seit jeher beliebte Pflanzen, doch in diesem Jahr erscheinen sie mit ihren leuchtenden, gelben Blüten sogar trendverdächtig. Leider sind die fröhlichen Riesen, zu denen Sonnenblumen in der Regel werden, für kleine Wohnungen, beengte Balkone oder einen voll gedeckten Tisch entschieden zu groß. Nicht so die Sunsation Sonnenblumen: mit ihren gerade einmal 40 cm Höhe passen sie selbst auf kleinsten Raum. Dort haben sie auch auf minimalem Platz, wie Fensterbänken oder Hockern, einen großen Auftritt und strahlen mit der Sonne um die Wette.

Da die Pflanzen im Topf wunderschön blühen, können sie überall dort hingestellt werden, wo man sich einen Farbtupfer wünscht und ein wenig Fröhlichkeit gut tut. Lediglich auf einen sonnigen Standort sollte geachtet werden. Auch als Geschenk eignen sie sich, denn sie können problemlos transportiert werden und zaubern mit Sicherheit ein Lächeln ins Gesicht des Beschenkten. Die Sonnenblumen im Miniformat sind zudem absolut unkompliziert und leuchten ohne viel Aufwand: sie benötigen nur regelmäßiges Gießen und alle ein bis zwei Wochen etwas Dünger. Verwelkte Blüten werden einfach abgeschnitten. Dann überzeugt auch das Blattwerk der Sunsation mit einem satten Grün und umrahmt eindrucksvoll die gelben, leuchtenden Köpfe. (Quelle: Sunsation)

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.