Solabiol: Grundstoff Acetum gegen Unkraut

Mit dem Solabiol Grundstoff Acetum natürlich gegen Unkraut.

Solabiol Grundstoff Acetum. Bild: SBM Life Science.

Anzeige

Ob Löwenzahn oder Wegerich - Unkraut macht sich gerne auf Pflasterflächen breit. Im Handumdrehen sind die Fugen der Auffahrt, der Terrasse und der Gartenwege überwuchert. Wie lassen sich die gepflasterten Flächen möglichst unkompliziert und umweltfreundlich vom Wildwuchs befreien? Eine einfache und effektive Lösung ist der Solabiol Grundstoff Acetum. Mit seinen ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen unterstützt er die Beseitigung von Unkraut auf rein biologische Art und Weise, auf Wegen und Bürgersteigen sowie auf der Hofauffahrt und der Terrasse. Durch den niedrigen pH-Wert des Grundstoffs Acetum werden die Zellwände der behandelten Unkräuter angegriffen, so dass die besprühten Pflanzenteile innerhalb kurzer Zeit austrocknen und absterben. Dafür wird das Konzentrat einfach mit Wasser verdünnt und direkt auf die Unkrautpflanzen gesprüht. Der 3 l Kanister ergibt 5 l Spritzbrühe mit einer Reichweite von bis zu 500 m².

Der Grundstoff Acetum von Solabiol eignet sich zudem ausgezeichnet, um Gartenschere und Astsäge zu desinfizieren und die Ausbreitung von Pilzen und Krankheiten zu verhindern. Bei der Reinigung von Schneidwerkzeugen unterstützt der niedrige pH-Wert des Grundstoff Acetums die Vermeidung einer Übertragung von Krankheiten, da die meisten Krankheitserreger ein solches saures Milieu nicht überleben.

Der Grundstoff Acetum ist 100% natürlich, unbedenklich für Mensch und Tier und nicht bienengefährlich.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.