Seasonal Trade Fair: Rund 3.500 Besucher

Die Royal FloraHolland Seasonal Trade Fair fand am 14. und 15. März in Naaldwijk statt.

Die Royal FloraHolland Seasonal Trade Fair fand am 14. und 15. März in Naaldwijk statt. Bild: GABOT.

Anzeige

Mit rund 3.500 Besuchern war die Royal FloraHolland Seasonal Trade Fair, die am 14. und 15. März in Naaldwijk stattfand, recht gut besucht, obwohl im Vergleich zum Vorjahr die Anzahl der Aussteller geringer war. Eine klare Begründung konnte FloraHolland dafür nicht liefern, es hieß jedoch, dass einige Produzenten von Saisonpflanzen nicht teilgenommen hätten, weil sie bereits ausverkauft seien.

Ein "großes Thema" auf der Messe war die ungünstige Wettersituation, die den Abverkauf von Frühjahrsblühern wie Viola und Co. extrem behindert und verzögert hat. Während es bei Stiefmütterchen und Hornveilchen noch Hoffnung auf eine ordentliche Saison gibt, glauben Primelgärtner überwiegend wohl nicht mehr an ein gutes Ende der Saison.

Nichtsdestotrotz war auf der Seasonal Trade Fair wieder ein sehr breites Angebot an Blumen und Pflanzen aller Art zu sehen - eine Inspiration für jeden Gärtner und Floristen.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.