Schwerin: "Grün in die Stadt" macht Station

Auf ihrer Tour durch Deutschland machte die Roadshow „Grün in die Stadt“ auf dem Schweriner Marktplatz Station.

Roadshow "Grün in die Stadt" macht Station in Schwerin.

Anzeige

"Wir möchten das Bewusstsein für mehr Grün im urbanen Raum schaffen", sagte die Geschäftsführerin des Fachverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau MV, Meike Stelter. Gemeinsam mit Gerald Jungjohann, Vizepräsident des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, der „Baumfrau“ Tanja Roll und weiteren Aktiven appellierte Stelter auch in Schwerin an Bürger und Politiker, sich für noch mehr Grünflächen in der Stadt einzusetzen. Zur Anschauung wurde auf dem Markt eine kleine grüne Oase aufgebaut. Der Ergebnisse einer spontanen Umfrage unter Schwerinern sollen OB Rico Badenschier übergeben werden.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.