Schweiz: Da steckt Torf drin

2014 wurden 524.000 Tonnen reiner Torf in die Schweiz importiert.

Torfverwendung in der Schweiz. Grafik: Lid.ch.

Anzeige

Das schweizer Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat 2014 die Zahlen zum Torfverbrauch in der Schweiz erhoben. Dazu hat das BAFU die Importmengen für Erden und Substrate sowie Setzlings- und Zierpflanzensubstrate auf die einzelnen Anwendungsbereiche verteilt.

Ein knappes Drittel des Torfes wird im Detailhandel verkauft. 28% des Torfs werden im Früchte-, Gemüse- und Beerenbau verwendet. Weitere 17% werden im Zierpflanzenbau eingesetzt, während nur wenige Prozent in Baumschuken, im Landschaftsgartenbau und in der Pilzproduktion verwendet wurden. (Quelle: lid.ch)

Der GABOT-Newsletter

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.