Schweiz: 30. ÖGA ist eröffnet

Bis Freitag trifft sich die Grüne Branche zur Jubiläumsausgabe der bedeutendsten Schweizer Fachmesse. 438 Aussteller zeigen auf 12 Hektar Ausstellungsfläche Neues und Bewährtes für die Profis aus dem professionellen Gartenbau, dem Öffentlichen Grün, der Floristik und dem Gemüse-/Beerenbau.

438 Aussteller zeigen auf 12 Hektar Ausstellungsfläche Neues und Bewährtes für die Profis aus dem professionellen Gartenbau. Bild: ÖGA.

Anzeige

Die Messeleitung der ÖGA erwartet über 20.000 Fachbesucher aus dem In- und Ausland. Die Highlights sind zwei Sonderschauen zum Thema "JardinTOP – lässt Sie nicht fallen" und "Gemüsebau per Mausklick" sowie die regionale Ausscheidung der Berufsmeisterschaft der Landschaftsgärtner der Fachsektion BE/SO/FR.

Die Award-Gewinner sind bekannt

Eine Fachjury hat aus 32 angemeldeten technischen Neuheiten und 25 neuen Pflanzen je 6 als "Neuheiten" respektive "Neue Pflanzen" prämiert. Die Award-Übergabe erfolgt anlässlich der Jubiläumsfeier durch Ricoter-Botschafterin Melanie Oesch.

Viktor Gschwend aus Neukirch-Egnach ist Gärtner/In des Jahres

Erstmals ist auf der ÖGA der Publikumsaward "GärtnerIn des Jahres" verliehen worden. Im Rahmen eines öffentlichen Online-Votings hat Viktor Gschwend mit seinem innovativen Projekt "Sackgesund" am meisten Stimmen geholt und sich gegen die 12 MitbewerberInnen durchgesetzt. Eine Jury überwachte die Anmeldungen und das Voting. Der Gewinner erhält einen Barbetrag von 2.000,-, Franken gesponsert von der ÖGA und den Co-Sponsoren UBS und AXA Winterthur. An die Voting-Teilnehmenden wurden 20 x 2 Eintrittsgutscheine verlost.

Die Award-Übergabe erfolgt ebenfalls an der heutigen Jubiläumsfeier im Beisein von Tanja Frieden, Snowboard- Olympiasiegerin und Sportlerin des Jahres 2006 sowie heutiger Mentalcoach.

Kommentare (0)

Bisher sind keine Kommentare zu diesem Artikel erstellt worden.